ANZEIGE: Home / Empire / Die besten Online-Zahlungsmittel in Deutschland

Die besten Online-Zahlungsmittel in Deutschland

Fragen Sie sich, welche Online-Zahlungsmittel für Zahlungen in Deutschland am besten geeignet sind? Egal, ob Sie dabei Zahlungsmittel für Online-Shopping, Zahlungen für private Transaktionen oder Zahlungen für andere Zwecke suchen – wir zeigen Ihnen die besten Zahlungsmöglichkeiten, die sowohl absolut sicher als auch schnell und günstig sind.

Der folgende Artikel wird Ihnen umfassende Informationen zu diesem Thema liefern und Ihnen auch einige Zahlungsanbieter vorstellen, die Sie eventuell noch gar nicht kennen.

E-Wallets – ideal für Online-Casinos

Suchen Sie nach einer Zahlungsmethode, die sich ideal für das Online-Casino und Sportwetten eignet? Dann liegen Sie mit sogenannten E-Wallets genau richtig. Hier ist vor allem NETELLER und Skrill zu nennen, da die beide nicht nur umfangreiche Leistungen anbieten, sondern auch Zahlungen zu Online-Casinos in nur wenigen Sekunden abwickeln können. In der Regel sind diese zudem völlig kostenlos.

Der Vorteil von Skrill und NETELLER in Verbindung mit Online-Casinos ist, dass sie durch die sofortige Abwicklung von Zahlungen sofort mit dem Zocken beginnen können und auch den Casino-Bonus sofort nutzen können. Wer möchte heute schon noch per Banküberweisung zahlen und mehrere Tage auf den Zahlungseingang warten?

E-Wallets funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip, sie sind eine Art digitale Geldbörse, auf die man Geld einzahlen kann, um dieses dann online auszugeben. Andersherum kann man seine E-Wallets außerdem natürlich auch dazu verwenden, Geld in Empfang zu nehmen und dieses zurück auf sein Konto bei einer deutschen Bank zahlen zu lassen.

Sowohl Skrill als auch NETELLER werden von fast allen großen Online – Casinos, Sportwettenanbietern und anderen Entertainment-Seiten im Internet akzeptiert und sind somit ein echter Allrounder. Beachten Sie, dass es für die Registrierung einer E-Wallet in der Regel einen Identitätsnachweis bedarf. Spätestens nach regelmäßiger Nutzung müssen Sie sich oft mit Ihrem Personalausweis verifizieren.

Alle E-Wallets stehen sowohl per Browser als auch per Smartphone-App zur Verfügung. Hier können Sie die für sich passende Variante auswählen oder einfach beide Zugangsmöglichkeiten nutzen.

Die Paysafecard – Ideal für alle Menschen, die auf Kontrolle setzen

Die Paysafecard wird heute sowohl für das herkömmliche Gaming als auch für das Glücksspiel eingesetzt. Ideal eignet sich die Paysafecard zur Kontrolle der eigenen Spielgewohnheiten. Auch für minderjährige Kinder ist die Paysafecard ideal, da diese oftmals dazu neigen, zu große Beträge für Spiele wie Fortnite oder Call of Duty auszugeben, um Zusatz-Content zu erwerben.

Bei der Paysafecard muss man zu einer physischen Verkaufsstelle gehen und kann damit nicht bequem von zu Hause das Guthaben aufladen. Dies macht jede Geldeinzahlung zu einer besser überlegten Entscheidung, da hier einfach der Zeitaufwand viel höher ist.

Beachten Sie aber, dass die Paysafecard nur für Einzahlungen genutzt werden kann und Auszahlungen noch immer über andere Zahlungsmethoden abgewickelt werden müssen. Die Paysafecard eignet sich daher am besten für Spiele und andere Dienstleistungen, bei denen der Nutzer kein Geld gewinnen kann.

Krypto-Währungen – Bitcoin und Co.

Bitcoin und Co werden immer beliebter und es gibt gerade auch in Amerika immer mehr Händler, welche die Bezahlung über Kryptowährungen akzeptieren. Es ist davon auszugehen, dass auch in Deutschland dieser Trend bald ankommt.

Kryptowährungen bieten den Vorteil der Anonymität und der Unabhängigkeit von Finanzinstitutionen. Nutzt man eine Software- oder Hardware-Wallet, ist man seine eigene Bank und kann ganz ohne Kontrolle und Regulierung virtuelles Geld empfangen und versenden. Dies funktioniert ganz besonders einfach über das Smartphone.

Für Zahlungen können dabei verschiedenste Coins genutzt werden. Diese unterschieden sich aber deutlich im Bereich von Transaktionskosten, Dauer und Akzeptanz. Abzuraten ist von Ethereum, da diese Kryptowährung enorm hohe Transaktionskosten mit sich bringt. Bitcoin wird sehr häufig akzeptiert und eignet sich durch überschaubare Transaktionskosten auch für kleine Käufe. Am allerbesten sind für Zahlungen allerdings Kryptowährungen geeignet, die für diesen Zweck entwickelt wurden, wie etwa Ripple (XRP), Monero (beste Privatsphäre), Stellar (XLM) oder Stable-Coins (diese sind immer genau 1 US-Dollar wert) wie USDC oder DAI.

Giropay und Sofortüberweisungen

Viele Anbieter machen sofortige Überweisungen möglich. Hier wäre zum Beispiel Giropay oder auch Sofortüberweisungen (Klarna) zu nennen. Über diese wählt man sich in sein Girokonto ein und autorisiert eine Lastschriftzahlung, die über die Zahlungsanbieter sofort gutgeschrieben wird. Auch wenn diese Zahlungsart etwas umständlicher ist als etwa die Zahlung per E-Wallet, nutzen viele Deutsche diese Zahlungsform, da sie in der Regel keine zusätzliche App oder Registrierung notwendig macht.

Prinzipiell stehen diese Dienstleistungen für alle Transaktionstypen zur Verfügung, die über ein Unternehmen wie etwa einen Online-Shop erfolgen. Sofortüberweisungen zwischen Privatpersonen sind in der Regel nicht möglich. Verkaufen Sie also etwa einen Gegenstand über Ebay Kleinanzeigen oder ein ähnliches Portal steht diese Art der Bezahlung nicht zur Verfügung. Hier sind Kryptowährungen, E-Wallets und Ähnliches geeigneter.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Hausinterne Telefonie mit Cloud PBX meistern

Die betriebliche Telefonie verändert sich zunehmend und wird schrittweise digitaler. Klassisch analoge Telefonanlagen werden technisch ...