ANZEIGE: Home / Empire / Wie viel kostet ein LKW-Transport? 

Wie viel kostet ein LKW-Transport? 

In der Bundesrepublik Deutschland zählen Lastkraftwagen zu den am stärksten beanspruchten Verkehrsmitteln, was den Transport von Gütern angeht. Nachdem im Jahr 2017 (69,8 %) ein starker Einbruch am Anteil von Lkw im gesamten Güterverkehr zu verzeichnen gewesen ist, im Jahr 2019 betrug der Anteil wieder 71, 6 %. Im Jahr konnte die Beteiligung von Lastkraftwagen am Güterverkehr auf 72,5 % ansteigen, für das Jahr 2024 wird sogar ein Anteil von 72,7 % prognostiziert.

Transporte via Lkw sind aus dem Güterverkehr nicht mehr wegzudenken

Bereits in den vergangenen Jahrzehnten haben Transporte via Lastkraftwagen weit mehr als die Hälfte des Verkehrs für den Transport von Gütern und Waren ausgemacht. Und dies wird sich in Zukunft auch nicht ändern. Wie die eben erwähnte Prognose zeigt wird der Anteil von Lkw am gesamten Güterverkehr zukünftig sogar noch zunehmen. Klar, immerhin existieren kaum relevante Alternativen. Da gäbe es zwar noch die Möglichkeiten der Nutzung eines Güterzuges oder gar eines Frachtschiffes, jedoch sind diese Optionen keine tatsächlich in Betracht zu ziehende Alternativen für klassische Unternehmen, womit wir bei den Logistikunternehmen wären.

Ein Speditionsunternehmen muss von sich überzeugen

Nicht nur die Wirkung einer Spedition sollte in deren Werbung bzw. auf deren Webseite in den Vordergrund gestellt werden, auch die Kompetenz und Zuverlässigkeit ihrer Lkw-Fahrer sollte unbedingt erwähnt werden. Schließlich befördern die meisten Lastkraftwagen auf den Straßen das wertvolle Gut ihrer Kunden.

Sobald man mit einem Lastkraftwagen die Richtung oder auch „nur“ die Geschwindigkeit ändert oder sogar über ein Hindernis gefahren werden muss, dann wirken die Kräfte der Dynamik auf die Fracht ein. Wurde hier nicht sachgemäß vorgegangen, dann kann die Ladung verrutschen, umfallen und im schlimmsten Fall beschädigt werden. Es empfiehlt sich eindrücklich eingehende Nachforschungen anzustellen, wenn man sich nach einem geeigneten Logistikpartner umsieht.

Welche Kosten entstehen bei einem Transport via Lkw?

Hierzu veröffentlicht der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. regelmäßig Durchschnittswerte, an denen sich Interessenten orientieren können. Zuletzt betrug der Frachtpreis bei einer Beförderungsstrecke von bis zu 600 Kilometern knapp 1,80 Euro. Tendenziell sinkt der Preis stärker, je länger der Transportweg ist. Ab einem Lieferweg von 1 800 Kilometern beträgt der Frachtpreis in der Regel etwa 1,13 Euro.

Ausnahmen bestätigen auch hier selbstverständlich die Regel. Prinzipiell sind finale Preise mit den jeweiligen Speditionsunternehmen zu verhandeln, die Interessenten normalerweise ein zugeschnittenes Angebot zukommen lassen. Schließlich sind Anforderungen und Bedürfnisse für gewöhnlich ziemlich individuell. Diesem Beispiel geht unter anderem der Logistiker MARATHON nach, der als Ansprechpartner für nationale und internationale Lieferdienstleistungen aktiv ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Hausinterne Telefonie mit Cloud PBX meistern

Die betriebliche Telefonie verändert sich zunehmend und wird schrittweise digitaler. Klassisch analoge Telefonanlagen werden technisch ...