Virtual Private Networks - der neue Trend zur Anonymität Online - Mobildingser
ANZEIGE: Home / Empire / Virtual Private Networks – der neue Trend zur Anonymität Online

Virtual Private Networks – der neue Trend zur Anonymität Online

Man kann wohl von einem möglicherweise unerwarteten Trend sprechen, der in den letzten Jahren im Internet mehr und mehr Aufsehen erregt: Virtual Private Networks, oder VPN, finden eine immer größere Fan- und User-Base. Aber warum ist das so? Und kann es sein, dass auch Sie ein VPN nutzen sollten? Erfahren Sie hier mehr über diese interessante Methode, um für mehr Anonymität im Internet zu sorgen. 

Deshalb wollen immer mehr anonym bleiben

Das Grundbedürfnis, welches für den hinter dem Erfolg von VPN wie NordVPN steht, ist der Wunsch nach mehr Anonymität im Internet. Hierfür gibt es vor allem einen Grund: Geoblocking. Beim Geoblocking handelt es sich um eine Methode, mittels welcher Rechteinhaber durchsetzen können, wer welche Informationen, und Services an welchem Ort dieser Welt über das Internet nutzen können. Vor allem wenn es sich um Services, die sich rund um copyright-relevante Informationen drehen, handelt, ist dies eine wichtige Sache. Als Beispiele kann man hier Videostreaming und Musikstreaming nennen. Für User bedeutet diese Entwicklung, dass sie etwa ihre Streaming-Services in vielen Fällen dann nicht mehr nutzen können, wenn sie sich im Ausland aufhalten. Die Erfahrung, dass etwa Netflix im Ausland nur noch sehr eingeschränkt funktioniert, haben wohl viele User bereits machen können. Ein weiterer Grund für das Bedürfnis nach mehr Anonymität im Internet, ist das die Datensammelwut in den vergangenen Jahren zunehmend besorgniserregende Ausmaße angenommen hat.

 Warum sind meine Daten so begehrt?

Die Userdaten sind also überaus begehrt. Dies hat vor allem damit zu tun, dass die meisten Services im Internet zwar kostenlos ist, was wiederum aber bedeutet, dass diese ihre Leistungen durch Werbung finanzieren. Und das meiste Geld für Werbung lässt sich nunmal lukrieren, indem man möglichst viel über seine User weiß. Aus diesem Grund steigt die Datensammelwut immer mehr. Und zugleich wollen sich immer mehr User dagegen wehren. Ein VPN ist hierfür ein äußerst wirksames Instrument.

VPN bedeutet nicht zu 100% Anonymität

Allerdings kann man einzig und allein mit der Nutzung eines VPN keine hundertprozentige Anonymität im Internet erreichen. Denn die User übermitteln nach wie vor einige Daten, die beispielsweise dann übermittelt werden, wenn man bei allen möglichen Services eingeloggt ist. Wer also vollständig anonym bleiben möchte, der muss versuchen, möglichst wenig Services zu nutzen, welcher eine Registrierungspflicht mit sich bringen.

Die besten VPN auswählen

Wenn also ein VPN auch für Sie interessant ist, dann geht es nur noch darum, dass Sie das bestmögliche VPN für ihre eigenen Anforderungen finden. Hierbei müssen Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Benötigen Sie eine stabile Verbindung?
  • In welchen Ländern sollten die VPN Server positioniert sein (denn dies ist dafür ausschlaggebend ob ihr VPN das Geoblocking umgehen kann)?
  • Sind sie bereit, für ihr VPN auch Geld auszugeben?

Diese drei Kriterien sind ein guter Start, um die unterschiedlichen Angebote zu vergleichen, und den besten VPN Service für ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Mehr Sorgfalt im WWW macht Sinn

Sie sehen also: Es kommt nicht von ungefähr, dass VPN immer mehr Fans und Kunden gewinnen. Es ist grundsätzlich eine sinnvolle Angelegenheit, sich damit auseinanderzusetzen, welche Spuren man im Internet hinterlässt. Daraus ergibt sich nicht nur die Qualität und Verfügbarkeit von Daten, die Sie nutzen können, sondern auch das Ausmaß an persönlichen Daten, welches über sie ermittelt, gesammelt und verwertet wird.

Fazit:

Die Gründe für die VPN Success-Story sind vielfältig. Wenn man sich mit der Materie auseinandersetzt, erkennt man bald, dass es gute Gründe gibt, weshalb immer mehr Menschen auf die Nutzung eines VPN setzen. Wenn sie mehr Anonymität im Internet schätzen, und ihre Streaming Services auch im Ausland nutzen möchten, dann kann auch für Sie die Nutzung eines VPN von Interesse sein.

Virtual Private Networks – der neue Trend zur Anonymität Online
3.9 (78.75%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Welche neuen Computerspiele erwarten uns 2021?

Obwohl 2020 noch nicht vorbei ist, präsentierten zahlreiche Videospielproduzenten bereits ihre ersten Spielehighlights für 2021. ...