OPPO R9 & OPPO R9 Plus durch die TENAA in China zertifiziert - Mobildingser
Home / News / OPPO R9 & OPPO R9 Plus durch die TENAA in China zertifiziert

OPPO R9 & OPPO R9 Plus durch die TENAA in China zertifiziert

Bereits zum Ende der letzten Woche hin hatte Oppo begonnen sein neues Smartphone OPPO R9 anzuteasern und wie so oft kurz vor der Veröffentlichung hat nun auch dieses Gerät seine Zertifizierung bei der chinesischen Behörde TENAA hinter sich gebracht. Neben dem „normalen“ R9 wurde mit dem OPPO R9 Plus auch eine deutlich größere Variante zertifiziert und in was sich diese beiden Handsets noch unterscheiden, das klären wir jetzt einmal auf.

img-18788935c96862507908497a58239923.jpg

Laut TENAA Datenblatt verfügt das etwas kleinere OPPO R9 über ein 5,5-Zoll OLED-Display, dass mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel daherkommt und im Gegensatz dazu zeigte sich das größere OPPO R9 Plus mit einem 6,0-Zoll großen OLED-Panel, wobei die Auflösung die gleiche ist wie beim 0,5-Zoll Kleineren Bruder. Beide Handsets verfügen des Weiteren über ein Metallchassis im iPhone 6-Style und messen 6,5mm (R9) bzw. 7,4mm (R9 Plus) um die Tailie. Wie wir auf den veröffentlichten Bildern der TENAA sehr gut erkennen können, haben beide R9-Varianten einen ovalen Fingerabdruckscanner (in den Home-Button integriert) unterhalb des Displays auf der Frontseite, welcher mich von der Form her ganz stark an den des Meizu PRO 5 erinnert.

img-0e4f98811ac49fe5609cd87c457f77a9.jpg

Kommen wir nun aber zu den inneren Werten dieser neuen OPPO Boliden. Während das etwas kleinere OPPO R9 mit einem 1,95 GHz schnellen Octa-Core Prozessor bestückt ist (MediaTek Helio X10), wir das OPPO R9 Plus von einem 1,8 GHz Chipsatz befeuert, bei welchem es sich um einen 8-Kern Qualcomm Snapdragon 652 SoC handeln wir. Beide Prozessoren werden dabei von einem 4 Gigabyte großen Arbeitsspeicher begleitet und als internen Speicherplatz stehen dem User beim R9 ganze 32 GB und beim R9 Plus ordentliche 64 GB zur Verfügung. Beide Speicher können bei Bedarf mit einer MicroSD-Speicherkarte von bis zu 128 GB erweitert werden.

img-82a1a4bf7638c62130f93f15b7411f68.jpg

Im fotografischen Abschnitt finden wir bei beiden Geräten einen 16 Megapixel Sensor auf der Rückseite, was allerdings nicht auf die verbauten Energiespeicher zutrifft, denn hier gibt es doch einen gewaltigen Unterschied. So kommt der Akku des kleinen R9 mit einer Gesamtkapazität von „nur“ 2850mAh daher, währenddessen der Akku des R9 Plus eine Kapazität von guten 4120mAh aufweist. Was die Schnellladetechnolgie beider Geräte angeht, geht es hier wieder im Gleichschritt zur Sache, denn sowohl das R9 als auch das R9 Plus sollen mit OPPO’s neuer VOOC ausgestattet sein (siehe Teaser).

img-f6b844ff77a1d5947b1e6411603770e9.jpg

Zu den möglichen Verkaufspreisen können wir derzeit noch keine verlässlichen Angaben machen, aber was feststeht ist, dass das OPPO R9 und R9 Plus am 17.März offiziell vorgestellt werden sollen.

img-1aea2db13b107b0c5aa9ea62dc961d14.jpg

img-2c44813d3e53bfbbd753e2bfa0cbead3.jpg

img-afa63d41add00e03d2a27c2ee7fb9b2b.jpg

Quelle: Anzhuo

OPPO R9 & OPPO R9 Plus durch die TENAA in China zertifiziert
3.5 (70%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

OPPO R66 mit MediaTek MT6750 SoC und 4 GB RAM bei GFXBench gelistet

Das neue Jahr ist nun ziemlich genau drei Wochen alt und viele Unternehmen arbeiten eifrig ...