iFive Tablets – News – Daten – Preise
Home / Tablets / iFive

iFive

20160526175044sb1mizg

iFive Tablets – News – Daten – Preise

iFive ist als Marke von FNF bereits seit ein paar Jahren im Geschäft mit Tablets tätig. Das Unternehmen mit Sitz im chinesischen Shenzhen ist hierzulande aber noch so gut wie unbekannt. Die Geräte von FNF und der iFive-Reihe richten sich vor allem an Einsteiger und Kunden, die nicht so viel Geld für Android-Tablets ausgeben möchten.

Tablets von iFive sind oft im Low-Budget-Bereich und der Mittelklasse anzusiedeln. Die Produktpalette ist dabei überschaubar. Hier ein erster Überblick:

iFive Mini 4

Das iFive Mini 4 hat eine Retina-Auflösung von 2048 × 1536 Pixel und ist derzeit bei E-Fox und Tinydeal schon ab 135 Euro zu haben. Das Tablet ist ausgestattet mit einem 7,9″-Display. Hinzu kommen ein Quad-Core-Prozessor, der in je 1,8 GHz taktet, sowie 2 GB RAM. Der Prozessor wird unterstützt von der Grafik Mali-T764. Der interne Speicher von 32 GB kann via microSD-Karte nochmal um 32 GB erhöht werden. Apps, Spiele, Musik und das vorinstallierte Google Android 5.1 Lollipop haben so genügend Platz.
Der Akku des iFive Mini 4 bietet eine Leistung von 5600 mAh, was bei dem genannten Preis gerade noch in Ordnung geht. Die Hauptkamera schafft Aufnahmen in bis zu 8 MP, die frontseitig angebrachte Kamera bietet Selfies in bis zu 2 MP. WiFi 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 werden unterstützt. Auf GSM-Funktionen muss man allerdings verzichten.

iFive Air

Ifive_Air_Tablet_006

Der iPad Air-Klon iFive Air bietet eine ähnliche Ausstattung wie das eben vorgestellte iFive Mini 4. Preislich liegt es mit ca. 180 Euro in den Online-Shops von E-Fox und Tinydeal aber etwas höher. Zur Ausstattung gehört ein IPS-Panel-Display in 9,7 Zoll Größe. Im Innern des Tablets werkelt ein Cortex-A17 in vier Kernen, die in je 1,8 GHz takten. Auch hier sind 2 GB RAM und 32 GB Speicher verbaut, die sich via microSD verdoppeln lassen. Insgesamt stehen so 64 GB an Speicherplatz für das vorinstallierte Google Android 5.1 Lollipop zur Verfügung.
Der Akku ist mit 8200 mAh gut bemessen und sollte entsprechend lange durchhalten. Die Hauptkamera schafft Fotos in bis zu 8 MP. Die Frontkamera bietet Aufnahmen in bis zu 2 MP. GSM, 3G oder gar 4G sind nicht möglich. Als Modle sind lediglich WiFi und Bluetooth verbaut.

► iFive Tablets bei E-Fox
► iFive Tablets bei Tinydeal

iFive Technology bringt mit dem iFive MX2 ein neues Windows Tablet auf den Markt

Mit dem MX2 will iFive der Windows-Konkurrenz im 8,9-Zoll-Bereich Paroli bieten. Gerüchten zufolge, soll dieses Tablet umgerechnet gut 200 US-Dollar kosten. Aber lohnt sich diese Investition? Normalerweise wird bei solchen Tablets gerne an der Hardware gespart, aber beim iFive MX2 scheint das Gesamtpaket zu stimmen. Das 8,9 Zoll-Display soll angeblich ...

Mehr lesen

iFive veröffentlicht Fotos des iFive Mini 4

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]iFive ist bekannt für die Herstellung von netten kleinen Tablets, aber bei den neusten iFive Pressefotos stellt sich die Frage was schöner ist….. Jedenfalls geht es bei diesen Fotos um das iFive Mini 4! iFive ist der einzige chinesische Hersteller von Android-Gerät, der auf diese Art und Weise neue ...

Mehr lesen

iFive Mini 4 offiziell auf dem Markt. Neue Konkurrenz für das Xiaomi MiPad?!

Das Tablet wurde letztes Jahr in Herbst, auf der Hong Kong Electronic Fair präsentiert. Das iFive Mini 4 ist aber erst seit 2 Tagen (01.08.14) offiziell auf dem Markt. Schauen wir uns den Preis und die technischen Daten an, könnte das neue iFive-Tablet ein ernsthafter Konkurrent für das Xiaomi Mi ...

Mehr lesen