Mobile Payment-Tools im Überblick - Mobildingser
Home / Empire / Mobile Payment-Tools im Überblick

Mobile Payment-Tools im Überblick

Mobile Payment, kurz mPayment, ist der englische Begriff für „mobile Bezahlung“. Experten gehen davon aus, dass Mobile Payment sich in der Zukunft auch in Deutschland immer mehr etablieren wird. Und in der Tat bringt das bargeldlose Bezahlen einige Vorteile mit sich. Wir zeigen auf, welche das sind und mit welchen Tools Sie derzeit ganz bequem und einfach mobil bezahlen können.

Mobile Payment bisher vor allem beim Online-Shopping verfügbar

Mobile Payment ist die Zahlungsabwicklung beim Online-Shopping oder im Einzelhandel via Smartphone. Besonders zu Beginn der 2000er wurde es populär, Spiele oder Klingeltöne für das Handy herunterzuladen und mit der Mobilfunkabrechnung zu bezahlen.

In einigen asiatischen Ländern ist das Bezahlen per Smartphone auch stationär sehr weit verbreitet. In Deutschland hingegen wird zwar auch mit dem Smartphone eingekauft und bezahlt, jedoch weit mehr im Bereich des Online-Shoppings. Im Einzelhandel fehlen oft noch die nötige Infrastruktur und eine einheitliche Software.

Derzeit gilt NFC als ein Standard, mit dem das bargeldlose Bezahlen in Zukunft etabliert werden soll. Mit diesem System können Daten mobiler Endgeräte über eine kurze Entfernung ausgetauscht werden, ohne dass sich die beiden Geräte berühren müssen.

Mit welchem Übertragungsstandard auch immer: Mobile Payment bringt einige Vorteile mit sich: Die Methode ist deutlich hygienischer als Bargeld oder Karte. Gelegenheitsdiebstahl und die Verbreitung von Falschgeld wären damit nicht mehr möglich. Das Bezahlen mit dem Smartphone benötigt keinen separaten Platz in der Tasche. Die Geldbewegungen lassen sich besser überprüfen, da jede einzelne Transaktion nachvollziehbar ist.

Tools für das Bezahlen via Smartphone

Bisher gibt es noch keinen einheitlichen Standard zum Bezahlen mit dem Smartphone. Verschiedene Tools machen Mobile Payment derzeit möglich:

Mit der App „MobPay“ von Mobile Trend kann der User nur mit der Angabe seiner Telefonnummer bargeldlos bezahlen. Dieses Paymentprodukt ist sehr sicher, anonym und erfordert keine Registrierung. Unternehmer können die Bezahlmaske optisch an das Portal oder die Contentseite anpassen und so schnell und einfach eine optimale Conversation Rate erzielen.

Mit dem Zahlungsdienstleister „barzahlen.de“ können Kunden online einkaufen und bei Einzelhandelspartnern bar bezahlen. Nach dem Einkauf im Web erhält der Kunde einen Beleg mit einem Barcode auf sein Smartphone. Diesen zeigt er im Ladengeschäft vor, der Barcode wird gescannt, der Kunde bezahlt und bekommt seine Bestellung zugesandt.

Auch die App „Barcoo“ ermöglicht das bargeldlose Bezahlen via Smartphone. Die App ist unter den Barcode-Scannern wohl am weitesten verbreitet. Ist der Payment-Service SqWallet in die App integriert, können Kunden bequem und schnell mit dem Smartphone bezahlen. Möchten Sie das Tool nutzen, hinterlegen Sie bei SqWallet Ihre Daten inklusive Kontodaten, gehen einkaufen, bekommen an der Kasse den Betrag angezeigt, bestätigen diesen schnell via PIN und haben bezahlt.

Kassenzettel? Nun auch auf dem Smartphone

Möchten Sie von Ihrem Rückgaberecht bei defekten Produkten mit gültiger Garantie Gebrauch machen, benötigen Sie in der Regel den Kassenzettel. Ist dieser verlegt und nicht mehr auffindbar, kann das zum Problem werden. Wer seine Kassenzettel allerdings in seinem Smartphone sammelt, hat dieses Problem zukünftig nicht mehr.

Der elektronische Kassenzettel ist auf dem Vormarsch: Einige Ketten führen den Kassenzettel bereits in das digitale Zeitalter. Kunden erhalten auf ihrem Kassenbon einen QR-Code, der zum Beispiel über die App „Reposito“ eingescannt werden kann oder bekommen den Kassenzettel direkt per Mail auf das Smartphone.

Die Handy-Anwendung „Nubon“, mit der Schuhläden wie Deichmann und Götz zusammenarbeiten, bietet neben der Speicherung des Kassenzettels noch weitere Dienste. Hier werden Sie zum Beispiel kurz vor Ablauf der Garantie erinnert oder erhalten eine Übersicht über alle getätigten Einkäufe. Wenn Sie stets auffindbare Belege sowie einen Überblick über Ihre Ausgaben haben und gleichzeitig noch zum Umweltschutz beitragen möchten, sollten Sie auf den digitalen Kassenzettel umsteigen. Zusammen mit dem Mobile Payment können Sie so den Gesamten Bezahlvorgang mit dem Smartphone abwickeln.

Mobile Payment-Tools im Überblick
3.8 (76%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Mail: toni@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Samsung Galaxy S9 Review: Wo sind die Schwächen des neuen Flaggschiffes?

Heute geht es um das brandneue Samsung Handy: Das S9 ist kaum eine Woche auf ...