Tipps um ein neues Handy zu finanzieren - Mobildingser
Home / Empire / Tipps um ein neues Handy zu finanzieren

Tipps um ein neues Handy zu finanzieren

Buying smartphone in an electronics store

Neue Smartphones gleichen winzigen Hochleistungscomputern. Sie sind Telefon, Internet, Kamera, Fernseher, Spielkonsole und Musikplayer in einem und bringen dabei eine Leistung mit, die so manchen PC in den Schatten stellt. Leider hat diese Leistung auch ihren Preis und so mancher fragt sich, wie er das neue Smartphone überhaupt finanzieren soll. Diese Tipps helfen weiter.

Der Klassiker: Neues Handy zum neuen Vertrag

Die Mobilfunkanbieter locken immer wieder mit attraktiven Angeboten. Die neuesten Smartphones gibt es dabei häufig schon für 1,00€ als Beigabe zum Vertrag. Aber Vorsicht: Diese Angebote sind auf den zweiten Blick oft gar nicht so toll wie sie aussehen. Meist handelt sich um teure Verträge mit XL-Tarif und allen möglichen Zusätzen, die gar nicht benötigt werden. Wer dann einen Zwei-Jahres-Vertrag für 49,95 Euro pro Monat abschließt, obwohl für seine Bedürfnisse ein Vertrag für 19,95 Euro vollkommen ausreichen würde, zahlt für das Handy am Ende drauf. Die Stiftung Warentest gehört zu den empfehlenswertesten Seiten, um den besten Tarif für die eigenen Bedürfnisse zu ermitteln, wobei hier stets auf die Aktualität der Daten geachtet werden muss.

Bei Verträgen mit scheinbar günstiger Dreingabe ist auch auf die monatliche Zuzahlung zu achten: Selbst wenn der eigentliche Vertrag recht günstig ist und zu den eigenen Bedürfnissen passt, sind die monatlichen Zuzahlungsraten für das Handy selbst so hoch, dass unterm Strich mindestens die gleiche Summe fällig wird wie beim Direktkauf des Gerätes.

Direktkauf eines neuen Smartphones finanzieren

Der Direktkauf ist häufig günstiger und ermöglicht es obendrein, ohne teuren Vertrag auszukommen. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit schwankendem Einkommen. Wer beispielsweise als Student in den Semesterferien jobbt, tut sich leichter damit, einmal vom Gehalt ein Smartphone zu kaufen als über das Jahr verteilt einen teuren Vertrag zahlen zu müssen. Für den Direktkauf bieten sich verschiedene Möglichkeiten: Ideal ist es natürlich, das neue Smartphone zum Geburtstag oder zu Weihnachten geschenkt zu bekommen.

Die andere Option ist ein günstiger Verbraucherkredit zur Finanzierung von Elektronikartikeln. Dank der niedrigen Zinsen und der Möglichkeit, den Kredit über längere Zeit zurückzuzahlen, liegen die Monatsraten häufig weit unter den Zuzahlungsraten der Mobilfunkanbieter und der direkte Handykauf ermöglicht es, auf teure Verträge zu verzichten.

Auf Schnäppchen achten

Es müssen nicht immer die Smartphones mit dem Apfel drauf sein oder die koreanischen Teile mit Hang zum Explodieren. Chinesische Handys können bei der Qualität heute locker mithalten und häufig sind attraktive Schnäppchen wie zuletzt beim Apollo Lite drin. Auch so lässt sich ein hochwertiges Smartphone bekommen, bei dem die Finanzierung kein Problem darstellen dürfe.

Bild: © istock.com/mihailomilovanovic

Tipps um ein neues Handy zu finanzieren
4.3 (86.67%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Micha

Micha unterstützt die Redaktion bei besonderen Themen. Er ist eingefleischter Android-Fan und liebt es, günstige China-Smartphones für uns auszuprobieren. Mail: micha@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Der App Store: Die führenden Kategorien von heute und morgen

Der App Store zählt heutzutage deutlich mehr als zwei Millionen Apps, die für iPhone und ...