Cubot Zorro 001 - LTE Dual SIM Smartphone mit 5 Zoll IPS-Display - Mobildingser
Home / Phones / Cubot / Cubot Zorro 001 – LTE Dual SIM Smartphone mit 5 Zoll IPS-Display

Cubot Zorro 001 – LTE Dual SIM Smartphone mit 5 Zoll IPS-Display

Cubot hat sein erstes 4G LTE Smartphone auf der Hong Kong Fair vorgestellt. Dieses Dual-SIM Handy, welches auf den Namen Cubot Zorro 001 getauft wurde, wird von einem Snapdragon-Prozessor angetrieben und kommt mit einem 5 Zoll-Display.

Das Cubot Zorro 001 hat eine ziemlich normales Design und die Rückseite erinnert mich an ein Huawei– oder Alcatel-Gerät. Wie schon kurz erwähnt, arbeit das Cubot Zorro 001 im Inneren mit ein Quad-Core Qualcomm Snapdragon Prozessor (MSM8916) mit 1,2 GHz, verfügt über 8 GB internen Speicher, 1 GB RAM und einen microSD-Kartensteckplatz für SD-Karten bis zu 32 GB. Das Anzeige-Panel ist ein 5 Zoll IPS-Display mit OGS-Technologie und eure Fotos macht ihr entweder mit der 13 Megapixel Hauptkamera oder sowie dem 5 Megapixel Front-Shooter.

Cubot Zorro 001-2

Unter der abnehmbaren Rückpanel verbirgt sich ein austauschbaren Akku mit einer Kapazität von 2200 mAh. Dieses Gerät läuft mit Andrpid 4.4.4 KitKat, verfügt über GPS, Dual-SIM Unterstützung (Micro-SIM) und wie auch schon erwähnt 4G LTE-Konnektivität. Das Cubot Zorro 001, kostet $300 ( rund 236 Euro) und kann jetzt vorbestellt werden. Versendet werden soll das Gerät ab Mitte November.

Cubot Zorro 001-3

Cubot Zorro 001-4

Quelle: cngadget.info

Cubot Zorro 001 – LTE Dual SIM Smartphone mit 5 Zoll IPS-Display
4.1 (82.67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Herber Schlag für Intel. Microsoft will in 2017 Qualcomm’s neuen Snapdragon 835 SoC verbauen!

Mit einem Windows betrieben PC, bringt man automatisch meistens auch immer Intel als Chip-Lieferanten für ...