Apple Pay nun auch in Deutschland verfügbar - Mobildingser
Home / Empire / Apple Pay nun auch in Deutschland verfügbar

Apple Pay nun auch in Deutschland verfügbar

Schon seit Jahren wissen wir von Apple Pay. Seit Wochen bzw. Monaten wissen wir nun auch, dass es noch in diesem Jahr auch endlich in Deutschland an den Start gehen wird, nachdem Apple-CEO Tim Cook eine entsprechende Äußerung machte. Nun, kurz vor Ablauf dieser sich von Apple selbst gesetzten Frist, war es am 11. Dezember schließlich so weit. Nun können Kunden von den Banke, die bereits zum Start mit an Board sind, ihre Karten in Apples Wallet hinzufügen und über ihr iPhone bezahlen.

Doch warum hat es so lange gedauert, bis der Bezahldienst auch hierzulande verfügbar ist? An Schwierigkeiten im Bereich App Entwicklung kann es wohl nicht gelegen haben – zumal Apple Pay z.B. in den USA bereits seit einiger Zeit funktioniert. Vielmehr scheint Apple mit den Gegebenheiten bzgl. Mobile Payment in Deutschland zu kämpfen gehabt zu haben. Denn auch nachdem die grundsätzlichen Voraussetzungen nun erfüllt zu sein scheinen, gibt es schließlich noch eine ganze Menge Banken, die Apple Pay für ihre Kunden noch nicht zur Verfügung stellen können. Zu diesen zählt unter anderem die Sparkasse, die allem Anschein nach auch in der ersten Hälfte des Jahres 2019 noch nicht nachziehen können wird.

Kunden der Sparkasse schauen in die Röhre

Vielmehr müssen sich die Kunden der Sparkasse wohl noch bis November des nächsten Jahres gedulden. Doch für die Kunden der Banken, die bereits zum Start mit an Board sind, beginnt nun das Hinzufügen ihrer Karten und das Testen des neuen Bezahlvorgangs – eine Liste aller schon jetzt teilnehmenden Banken findet Ihr auf der Website von Apple. Und auch die Läden und Geschäfte, in denen Ihr nun mit Eurem iPhone bezahlen könnt, sind auf der eigens für Apple Pay eingerichteten Infoseite aufgelistet.

Dazu zählen neben den Supermarktketten Aldi Süd, Lidl, Netto und Norma unter anderem auch die Stores des Sportartikelherstellers Adidas, die Tankstellen von Aral und Shell, Filialen von Starbucks und natürlich auch die Apple Stores selbst. Und auch der Bezahlvorgang ist – wie sollte man es anders von Apple erwarten – denkbar einfach. Hierzu legt man bei einem Gerät mit TouchID schlicht und einfach den Finger auf den Home-Button bewegt das iPhone nahe an das Display des Kartenlesegeräts, und schon wird die Zahlung bestätigt. Im Grunde ist für die Stores, die Apple Pay anbieten möchten, nur ein Kassensystem erforderlich, bei dem die Kunden kontaktlos bezahlen können, d.h. das mit NFC ausgestattet ist. Wir sind gespannt, wie schnell sich Apple Pay nun in Deutschland verbreiten wird und in welchen Apps und Stores wir die Bezahlart schon bald erleben dürfen. So könnten wir unter Umständen schon in naher Zukunft z.B. auch in Online Casinos wie Casino Euro mit Apple Pay bezahlen.

Apple Pay nun auch in Deutschland verfügbar
5 (100%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Mail: toni@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

MWC 2019: Neue Panoramakamera Ricoh Theta Z1

Das Unternehmen Ricoh hat auf dem Mobile World Congress 2019 im spanischen Barcelona mit der ...