Samsung Galaxy S6 Edge Display wechseln – so funktioniert's - Mobildingser
Home / Empire / Samsung Galaxy S6 Edge Display wechseln – so funktioniert’s

Samsung Galaxy S6 Edge Display wechseln – so funktioniert’s

Es gibt wohl kaum etwas, das für den Besitzer eines Smartphones ärgerlicher ist, als unschöne Kratzer auf dem Display oder aber, wenn das Display gar komplett kaputt ist. Allerdings kann der Besitzer das Display seines Mobiltelefons – ein wenig handwerkliches Geschick vorausgesetzt – mit wenig Aufwand auch selbst reparieren. Er braucht dafür nur ein paar Minuten Zeit, das passende Werkzeug und natürlich auch das entsprechende Ersatzteil.

Die passenden Ersatzteile finden

Wer beispielsweise ein Samsung Galaxy S6 Edge Display austauschen möchte, findet die richtigen Teile mit wenigen Mausklicks im Netz. Angeboten werden die entsprechenden Ersatzteile beispielsweise im Shop von Screen Shop. Falls der Handybesitzer das richtige Werkzeug nicht zur Hand hat, kann er dies ebenfalls bequem im Netz bestellen.

So wird das Display ausgetauscht

Zunächst einmal muss der Besitzer das Backcover des Smartphones entfernen. Weil dieses fest verklebt ist, muss die Rückschale mit einem Heißluftföhn erwärmt werden, damit sich der Kleber löst. Zum anschließenden Lösen der Klebemasse wird ein Plastik-Plektrum zwischen das Glas und den Rahmen geschoben. Anschließend wird die Rückschale mit Hilfe eines Saugnapfes vorsichtig hoch gehoben.

Ist dann ein kleiner Spalt zu sehen, wird mit dem Plastikspektrum weiter gearbeitet. Dadurch lässt es sich vermeiden, dass der Aluminiumrahmen beschädigt wird. Um im Inneren des Gehäuses keine Schäden anzurichten, darf das Plektrum aber nur wenige Millimeter tief eingeschoben werden. Nun wird das Plektrum rund um das gesamte Gehäuse geführt, um den Kleber zu lösen. Weil die Rückschale lackiert ist, sollten hier eventuelle Kleberückstände entfernt werden. Dadurch lassen sich Brüche oder Kratzer vermeiden. Sobald der Kleber komplett gelöst ist, wird das Backcover vorsichtig angehoben.

Nun müssen die 13 Schrauben entfernt werden, durch welche die Plastikabdeckung befestigt ist, anschließend wird der Sim-Karten Tray entnommen. Anschließend wird der Ladepad für das kabellose Laden entnommen, welcher am Mittelrahmen festgeklebt ist. Damit der Mittelrahmen entnommen werden kann, muss das Smartphone samt Akku vorsichtig nach unten gedrückt werden. Mit einer Hand wird nun der Rahmen angehoben.

Um das Display-Kabel zu trennen, wird ein Spudger mit der flachen Seite leicht unter den Kontakt gehoben und angehoben. Keinesfalls dürfen dabei die Widerstände, die auf dem Logicboard fest gelötet sind, abbrechen.

Weil das Display des S6 fest verklebt ist, muss auch hier mit einem Heißluftföhn gearbeitet werden, um den Kleber weich und lösbar zu machen. Gelöst wird die Klebemasse ebenfalls mit einem Plektrum, welches zwischen den Rahmen und das Display geschoben wird. Daraufhin wird das Display vorsichtig angehoben. Wichtig ist dabei, dass die Navigationstasten nicht mehr mit dem Display zusammen hängen.

Das neue Display wird fest an den Metallrahmen gedrückt. Wichtig: Homebutton und Navigationstasten müssen korrekt liegen. Nachdem das Display-Kabel angeschlossen ist, werden im letzten Schritt die Rahmenteile wieder korrekt miteinander verbunden und das Backcover wieder angebracht.

Samsung Galaxy S6 Edge Display wechseln – so funktioniert’s
4.1 (82.35%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Mail: toni@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Unternehmen vernetzen

In Zeiten der Digitalisierung finden auch in Unternehmen immer mehr Computer und digitale Geräte ihren ...