Neues 3310 angekündigt - trotz Facebook mit 31 Tage Akkulaufzeit - Mobildingser
Home / News / Neues 3310 angekündigt – trotz Facebook mit 31 Tage Akkulaufzeit

Neues 3310 angekündigt – trotz Facebook mit 31 Tage Akkulaufzeit

Nokia 3310 - neu erdacht, Bild: Nokia

Die Gerüchte waren echt: Nokia hat tatsächlich eine neue Ausgabe des Nokia 3310 aufgesetzt. Wann genau das Handy auf den Markt kommen soll, wird noch nicht verraten, wohl aber die Tugenden: Lange Akkulaufzeit, Dual-Band-Mobilfunk und natürlich Snake.

Retro ist in – auch beim Nokia 3310

In den letzten Tagen hat man immer mal wieder Gerüchte aufkeimen gesehen, dass Nokia das 3310 wieder aufleben lassen will. Nun auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat Nokia ernst gemacht und die Katze aus dem Sack gelassen. Das Nokia 3310 wird tatsächlich wiederbelebt. Um ein Smartphone wird es sich dabei freilich nicht handeln, aber das war realistischerweise auch nicht zu erwarten. Stattdessen will Nokia an die alten Tugenden anknüpfen und verpasst dem Gerät eine enorm lange Akkulaufzeit.

Der für heutige Begriffe eher kleine Akku mit seiner Kapazität von gerade einmal 1200 mAh soll in der Lage sein, das Gesamtpaket bis zu 31 Tage lang im Standby-Modus am Leben zu erhalten. Für Telefoniefans ist fas 3310 ebenfalls interessant, soll der Akku doch bis zu 21 Stunden durchhalten. Schließlich wird man auch Musik hören können – bis zu 51 Stunden am Stück soll das möglich sein, ohne dass eine Unterbrechung an der Steckdose dafür notwendig wird.

Es kann SMS!

Was die Features angeht, ist das neue  Nokia 3310 eher bescheiden unterwegs. Zu den Hauptfeatures gehört neben der Akkulaufzeit die Möglichkeit, SMS zu verschicken, Snake zu spielen und “wenn es sein muss” per Opera Mini im Web zu surfen sowie Twitter und Facebook zu verwenden. An einen Messenger wie WhatsApp hat Nokia leider nicht gedacht und da die Software auf der “Nokia Series 30+”-Plattform basiert, ist auch nicht zu erwarten, dass sich das ändern wird.

Ins Mobilfunknetz wählt sich das Gerät per Micro-SIM ein. Unterstützt wird GSM in den Frequenzbereichen von 900 und 1800 MHz. Der Bildschirm ist 2,4 Zoll groß und löst mit 240×320 Pixeln auf. Für Konnektivität ist per Micro-USB, Klinkenanschluss und Bluetooth 3.0 gesorgt. Damit ihr genügend Speicherplatz für die mit 2 MP auflösende Kamera samt Blitzlicht habt, könnt ihr auch eine microSD-Karte einlegen.

Das neue Nokia 3310 soll etwa 50 Euro kosten. Über einen Termin für eine Markteinführung schweigt Nokia noch. Was es jedoch gibt, ist die Möglichkeit, sich informieren zu lassen, sobald das Handy verfügbar wird.

Neues 3310 angekündigt – trotz Facebook mit 31 Tage Akkulaufzeit
3.9 (77.6%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Mail: toni@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Nokia 5 mit 5,2-Zoll HD-Display, Snapdragon 430 SoC und 2GB RAM bei GFXBench gesichtet

Vor knapp zwei Wochen, meldete sich Nokia mit dem neuen Mittelklasse-Smartphone “Nokia 6” nach vielen ...