Schnelles, einfaches Drucken über iOS und Android: Happy2Print - Mobildingser
Home / Empire / Schnelles, einfaches Drucken über iOS und Android: Happy2Print

Schnelles, einfaches Drucken über iOS und Android: Happy2Print

Die meisten aktuellen Drucker unterstützen bereits das kabellose Ausdrucken über WLAN und Bluetooth. Doch viele wissen das gar nicht. Grund genug, euch die App Happy2Print vorzustellen, die genau dieses Potenzial des Druckers ausschöpfen möchte.

Die App funktioniert mit ausnahmslos jedem Drucker, der kabelloses Drucken unterstützt. Der Download ist komplett kostenlos und ermöglicht euch, von jedem iPhone, iPad oder Android-Gerät aus, Dokumente, Fotos und vieles mehr auszudrucken. Was genau? Das erfahrt ihr jetzt.

Das könnt ihr mit Happy2Print ausdrucken

Sofort nach dem Starten der App wird eine Liste angezeigt mit allen Möglichkeiten: Fotos, Dokumente, E-Mails, Kontakte, Kopiertes von der Zwischenablage, Webseiten und alles, das ihr online über Cloud-Dienste gespeichert habt. Direkt integriert sind Google Drive, iCloud Drive, One Drive, Dropbox und sogar Box Cloud. Um etwas aus iCloud auszudrucken, benötigt man nicht einmal sein Passwort. Die App kann alle Daten direkt vom Gerät auslesen, sodass man einfach nur das gewünschte Dokument auswählen muss und schon wird es gedruckt. Fertig! Um E-Mails auszudrucken, müsst ihr euch natürlich ebenfalls mit eurem Account anmelden.

Warum über mobile Geräte ausdrucken?

Aber was genau ist denn so bequem am Drucken über mobile Geräte? Nun, es kommt drauf an, was man ausdrucken möchte. Fakt ist aber, dass viele entweder gar keinen Computer besitzen oder einfach viel mehr Zeit mit mobilen Geräten verbringen. E-Mails, Fotos oder Webseiten ruft man viel eher einmal auf dem iPhone ab, wenn einem einfällt, dass man sie gerne ausdrucken möchte. Das schnelle Wechseln zu Happy2Print reicht und innerhalb von wenigen Sekunden hält man ein Blatt Papier mit dem Inhalt in der Hand. Zudem kann man seinen Drucker aufstellen wo man ihn haben möchte, da er ohnehin über WLAN oder Bluetooth funktioniert. Er muss also nicht in der Nähe des Computers oder des Schreibtisches sein. Man kann ihn sogar unter dem Schreibtisch oder in einem anderen Stockwerk aufstellen, eben genau da wo er Platz und hat und Sinn ergibt. Das ist nicht möglich, wenn man über Kabel ausdruckt.

Tolle Oberfläche und einfaches Bedienen

Das Verbinden mit dem Drucker und auch das Ausdrucken an sich ist in vielen Apps nicht gut integriert. Happy2Print fasst deshalb alles zusammen, sodass man nur noch diese eine App öffnen muss, wenn man etwas ausdrucken möchte. Die Oberfläche hat keine komplizierten Funktionen, die sowieso niemand braucht, sondern konzentriert sich auf das Wesentliche: Das Ausdrucken. Mit nur wenigen Klicks startet der Druckvorgang. Zuvor kann man jedoch noch das eine oder andere einstellen, etwa das Seitenformat oder das Drucken in Schwarz-Weiß. Oberhalb kann man das Gerätemenü öffnen, mit welchem man am Anfang das Gerät verbindet. Es werden alle Geräte sofort angezeigt, die online und eingeschaltet sind. Einmal verbunden steht ein Drucker beim nächsten Mal immer gleich zur Verfügung.

Fazit

Wir können euch Happy2Print aus vielen verschiedenen Gründen guten Gewissens weiterempfehlen. Nicht nur überzeugt die App mit einer unheimlichen Breite an Möglichkeiten, vom lokalen bis hin zum Cloud-Druck und ist darüber hinaus noch total gratis. Für Private sowie Unternehmen nimmt Sie einem die nervigste Arbeit beim Drucken ab und vermeidet Komplikationen.

Schnelles, einfaches Drucken über iOS und Android: Happy2Print
4 (80%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Mail: toni@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Spannende Details zum Galaxy Note 8 veröffentlicht

Dass das neue Samsung Galaxy Note 8 am 23. August vorgestellt wird, hat der Konzern ...