Xiaomi's Untermarke Mijia brummt! Beeindruckende Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg! - Mobildingser
Home / Gadgets / Xiaomi’s Untermarke Mijia brummt! Beeindruckende Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg!

Xiaomi’s Untermarke Mijia brummt! Beeindruckende Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg!

Was könnte man von einer gerade einmal 9 Monate alten Marke an großen Erfolgen erwarten? Eigentlich nicht wirklich viel, da diese sich sozusagen gerade erst noch in der Etablierungsphase befindet. Etwas anders läuft es allerdings bei der im März 2016 offiziell präsentieren Xiaomi Sub-Brand namens “Mijia“. Im Rahmen der China Mobile Global Partner Konferenz 2016 sprach der Xiaomi CEO Lei Jun über die bisherige Entwicklung von eben dieser noch sehr jungen Xiaomi Marke und zeigte dabei auch ein paar wirklich beeindruckende Zahlen und Fakten.

Neben seinen beliebten und mittlerweile weltweit sehr bekannten Smartphones, hat Xiaomi auch eine unzählige Anzahl von anderen Produkten in seinem Portfolio. Im Gegensatz zu den Xiaomi Smartphones, werden diese Gadgets fast ausschließlich von Kooperationspartnern hergestellt, allerdings hatte Xiaomi in die meisten dieser Dritt-Unternehmen in den vergangenen Jahren den ein oder anderen Dollar investiert. Aktuell handelt es sich dabei um insgesamt 77 Unternehmen, welche in den vergangenen Monaten 30 verschiedene Gadegts für Xiaomi produziert haben und die hier unter dem Dach des Label Mijia zusammengefasst sind. Damit ist neben dem Kerngeschäft Smartphone und der Entwicklung der hauseigenen Software MIUI, dieses Sammelsurium an Unternehmen das dritte große Standbein des Herstellers.

Schlüsseln wir nun einmal diese kleine Erfolgsgeschichte in einigen Zahlen auf. Einige der höchsten Absatzzahlen in 2016 sehen dabei wie folgt aus:

  • Xiaomi Mi Powerbank (diverse Kapazitäten) – 55 Millionen Stück;
  • Xiaomi Mi Band (beide Versionen) – 23 Millionen Stück;
  • Xiaomi Mi Headsets (In-Ear / On-Ear) – 18 Millionen Stück;
  • Xiaomi Mi Tastaur (Keybord) – 5,5 Millionen Stück;
  • Xiaomi Mi Small Ant Kamera (Überwachungskamera) – 3,3 Millionen Stück;
  • Xiaomi Mi Air Purifier (Luftreiniger) – 1 Millionen Stück.

Insgesamt will Xiaomi in 2016 mit diesen Produkten einen Umsatz von rund 16 Milliarden Yuan (ca. 2,2 Mrd. Euro) generieren! Im Vergleich dazu, machten diese Nicht-Smartphone-Produkte im vergangenen Jahr nur 1 Milliarde Yuan am Gesamtumsatz des Unternehmens aus.

Eines der Partner-Unternehmen welches hier ganz klar heraus sticht, ist Huami Technology. Wie dieser Hersteller seinerseits bekannt gab, konnte man in diesem Jahr bislang insgesamt 16 Millionen Wearables unter das Volk bringen, was einem Gesamtumsatz von 1,5 Milliarden Yuan (207 Mio. Euro) bedeutet.

Auf Grund dieses enormen Erfolges, können wir mit Sicherheit damit rechnen, dass Xiaomi auch in den kommenden Jahren die Anzahl seiner Kooperationspartner deutlich erhöhen wird, um eine Vielzahl von weiteren Produkten auf den Markt zu bringen.

Quelle: Anzhuo 

Xiaomi’s Untermarke Mijia brummt! Beeindruckende Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg!
3.9 (78.1%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Ups: Xiaomi-Chef leakt Details zu Mi MIX II

Das Xiaomi Mi MIX hat im vergangenen Jahr noch einmal ein Ausrufezeichen im Smartphone-Markt gesetzt. ...