Xiaomi Mi Pad 3 - Präsentationsunterlagen mit technischen Details und Preisen aufgetaucht! - Mobildingser
Home / News / Xiaomi Mi Pad 3 – Präsentationsunterlagen mit technischen Details und Preisen aufgetaucht!

Xiaomi Mi Pad 3 – Präsentationsunterlagen mit technischen Details und Preisen aufgetaucht!

Wie bei den Smartwatches, gehen auch im Tablet-Segment des Marktes die Absatzzahlen stätig zurück. Dennoch gibt es gerade in China immer noch Hersteller die fleißig an neuen Modellen arbeiten und zu diesen gehört neusten Informationen zufolge ebenfalls auch wieder Xiaomi. Nach der Vorstellung des Mi Pad der 1. Generation (2014) und dem Mi Pad 2 (November 2015) könnte nun in kürze ein weiteres deutlich verbessertes Xiaomi Tablet auf den Markt kommen, welches nun in diversen Präsentationsunterlagen auftauchte. Diese enthüllen dabei die vermeintlichen Spezifikationen sowie den Preise und auf den ersten Blick scheint hier ein wirklich tolles Gerät auf uns zu zukommen.

Als erstes sei anzumerken, dass das kommende Mi Pad nicht nur technisch auf dem neusten Stand sein wird, sondern auch deutlich Größer ist als seine bisherigen Vorgängermodelle. Anstatt eines nur 7,9-Zoll großen Display wie beim Mi Pad 1 und Mi Pad 2, scheint beim Xiaomi Mi Pad 3 ein 9,7-Zoll Retina-Panel zum Einsatz zu kommen, welches mit 2048 x 1536 Pixel auflösen wird. Damit wäre das neue Tablet genauso groß wie das Apple iPad Pro und auch in Sachen Bildschirmauflösung nehmen sich diese beiden Geräte im direkten Vergleich rein garnichts.

Insgesamt misst das neue Mi Pad 3 dann 239,5 x 164,5 x 6,08 Millimeter bei einem Gesamtgewicht von 380 Gramm. Damit ist das neue Gerät rund 60 Gramm schwerer als das Mi Pad 2 aus dem vergangenen Jahr, aber durch die deutliche Vergrößerung der Metallgehäuses, findet nun auch ein deutlich größer Akku mit einer Gesamtkapazität von satten 8290mAh hier seinen Platz. Für eine zeitnahe Aufladung der Batterie sorgt beim Xiaomi Mi Pad 3 die Schnelladetechnologie „Quick Charge 3.0“, wobei das Ladekabel für die Betankung über einen USB Typ C-Anschluss an das Gerät gekoppelt wird.

 

Beim Rechenzentrum für das Mi Pad 3 setzt Xiaomi nach wie vor auf einen Chipsatz von Intel, bei welchem es sich ganz genau um einen Core M-Prozessor der 7. Generation (M3-7Y30) handelt und an welchen eine Intel HD Graphics 615 GPU gekoppelt ist. Neben dem Display, gibt es auch eine weitere große Änderung beim Arbeitsspeicher (RAM). Dieser soll laut Unterlagen bei satten 8 Gigabyte liegen und auch der interne Speicherplatz (ROM) muss sich mit einer Kapazität von 128GB bzw. 256GB definitiv nicht vor der Konkurrenz verstecken. Desweiteren wird das Xiaomi Mi Pad 3 auch mit einem Fingerabdruckscanner bestückt sein.

 

Auch wenn ein Tablet mit Sicherheit nicht als „Shooting Maschine“ gedacht ist, verzichtet der Hersteller bei seinem neusten Produkt dennoch nicht auf durchaus brauchbare Kamera-Sensoren. Dass bedeutet, dass es auf der Rückseite des Mi Pad 3 eine 16 Megapixel Hauptkamera verbaut sein wird und auch der Front-Shooter mit seiner Auflösung von immerhin 8 Megapixel kann sich hier mehr als sehen lassen.

Als Betriebssystem ist Windows 10 samt diverser Office-Anwendungen und Cortana auf dem Xiaomi Mi Pad 3 vorinstalliert und es wird auch ein Keyboard Dock für gerade einmal 99 Yuan oder umgerechnet knapp 14 Euro optional erhältlich sein.

Zu guter Letzt nennt das Leak auch die vermeintlichen Verkaufspreise Preise für das Xiaomi Mi Pad 3. Demnach wird das Modell mit 8GB RAM / 128 GB ROM in China 1999 Yuan oder knapp 272 Euro kosten, während die Version mit 8GB RAM / 256GB ROM für 2299 Yuan bzw. ca. 313 Euro zu haben sein wird. Das Xiaomi Mi Pad 3 könnte noch vor dem Ende des Jahres vorgestellt werden, wobei hier der 30. Dezember als möglicher Termin im Raum steht. Bestätigt ist von alldem bislang aber nicht….

Quelle: Gizmochina

Xiaomi Mi Pad 3 – Präsentationsunterlagen mit technischen Details und Preisen aufgetaucht!
4 (80%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Leak zum Meizu M5S enthüllt weitere Hauptmerkmale sowie den vermeintlichen Verkaufspreis!

Was in 2016 bei Meizu ganz extrem auffiel, war die deutlich erhöhte Anzahl von veröffentlichten ...