Neues Smartphone gefällig? Das müsst ihr beachten - Mobildingser
Home / Empire / Neues Smartphone gefällig? Das müsst ihr beachten

Neues Smartphone gefällig? Das müsst ihr beachten

Wenn es um die Anschaffung eines neuen Smartphones geht, gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten: Selbst kümmern oder eines zum Vertrag dazubekommen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile und wir möchten euch sagen, was es zu beachten gibt.

Handy mit Vertrag kaufen – oder einzeln

Die erste Variante ist der Kauf eines Smartphones zusammen mit einem Handyvertrag. Das ist sicherlich die bequemste Variante, denn auf diese Weise kommt alles, was man zum Loslegen benötigt, gleichzeitig an und es kann direkt losgehen. Die Smartphones sind dann in der Regel subventioniert. Wenn überhaupt zahlt man (je nach Modell) nur einen kleinen Betrag dazu. Dafür ist die monatliche Grundgebühr meist etwas größer als das ohne Smartphone der Fall wäre. Denn die Handytarife gibt es prinzipiell auch ohne Smartphone. Hier lohnt sich häufig das Nachrechnen, was am Ende der Vertragslaufzeit günstiger kommt.

Die zweite Variante ist, sich selbst um Smartphone und SIM-Karte zu kümmern. Hierbei winkt natürlich maximale Flexibilität, sowohl, was das Smartphone, als auch was den Tarif angeht. Dafür ist das Smartphone in der Anschaffung teurer und muss im ganzen bezahlt werden.

Vorbereitungen treffen

Sinnvollerweise sollte man vor dem Abschluss eines neuen Vertrags aber den alten kündigen. Hierbei ist zunächst einmal interessant, wie lange der alte Vertrag noch läuft. Das ist häufig im Kunden-Center des Anbieters zu sehen. Alternativ kann man von der ersten Rechnung an hochrechnen. Die Information ist ganz besonders dann wichtig, wenn man vorhat, die Telefonnummer zu behalten. Denn der neue Vertrag sollte sich dafür nahtlos an das Ende des alten Vertrags anschließen. Damit muss kein Tarif doppelt bezahlt werden und die Nummer bleibt dennoch erhalten. Was es sonst noch zu beachten gibt, findet ihr hier.

Was ist sinnvoller?

Welche Strategie sinnvoller ist, hängt maßgeblich vom Nutzungsverhalten ab. Höherpreisige und gefragte Smartphones, die jährlich aktualisiert werden, können sich lohnen, losgelöst von Mobilfunkbetreibern angeschafft zu werden. Denn diese kann man bei Neuvorstellung für gutes Geld verkaufen und auf die neue Ausgabe aktualisieren, wenn man das wünscht. Wenn das Smartphone hingegen eher als Gebrauchsgegenstand gesehen wird, sollte die Variante entscheiden, die am Ende am günstigsten ist.

Neues Smartphone gefällig? Das müsst ihr beachten
4.17 (83.48%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Toni Ebert

Toni ist bei mobildingser zuständig für aktuelle Angebote aus Fernost. Eigentlich entstammt er dem Apple-Lager, scheut aber nicht vor dem Blick über den Tellerrrand. Mail: toni@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Vernee Thor E kaufen: Neuestes Android und großer Akku

Vernee hat nicht viele Smartphones im Angebot, aber die, die es gibt, haben es in ...