Für mehr Dampf in der Mittelklasse! MediaTek Helio X23 & MediaTek Helio X27 offiziell vorgestellt. - Mobildingser
Home / Technologie / Prozessoren / MediaTek / Für mehr Dampf in der Mittelklasse! MediaTek Helio X23 & MediaTek Helio X27 offiziell vorgestellt.

Für mehr Dampf in der Mittelklasse! MediaTek Helio X23 & MediaTek Helio X27 offiziell vorgestellt.

Mit den Helio-Chipsätzen konnte der ärgste Qualcomm-Verfolger MediaTek speziell in diesem Jahr bei vielen Usern durchaus punkten und aus diesem Grund ist es natürlich nicht verwunderlich, dass der in Taiwan ansässige Halbleiterhersteller nun ein paar neue Chipsätze in seinem erfolgreichen Helio-Lineup nachschiebt. Aus diesem Grund wurden bereits in der letzten Woche sowohl der MediaTek Helio X23, als auch der MediaTek Helio X27 offizell vorgestellt, welche als Upgrades zu den bereits bestehenden Helio X20 und Helio X25 angesehen werden können. Was sich genau hinter diesen beiden Chipsätzen verbirgt, dass beleuchten wir jetzt einmal in aller Kürze.

mediatek-logo-slogan

Laut der offiziellen Website von MediaTek, sind der Helio X23 und Helio X27 deutliche Upgrades in Sachen Gesamtleistung, Video-Aufnahmequalität und Energieeffizienz zum Helio X20 und Helio X25. Wie gewohnt basieren diese Deca-Core-Chipsätze auf einer bewährten Tri-Cluster-Architektur und sind mit 2x ARM Cortex-A72 Kernen, 4x ARM Cortex-A53 Kernen und weiteren 4x ARM Cortex-A53 Kernen bestückt. Darüberhinaus findet sich hier eine Pilot 3.0 Computing-Technologie wieder, welche je nach Anforderung an den SoC die einzelnen Prozessorkerne aktiviert oder auch wieder abschaltet. Dieses trägt somit also deutlich zur Verbesserung der Prozessorleistung bei und verringert den Energieverbrauch für eine erhöhte Akkuleistung.

Beim MediaTek Helio X27, liegt die Taktfrequenz des SoC bei leicht erhöhten 2,6GHz (0,1GHz mehr als beim X25) und die Geschwindigkeit der angekoppelten GPU steigt hier von 850MHz auf 875MHz. Insgesamt liefert der Helio X27 laut Hersteller im Gegensatz zum aktuellen X25 eine 20% höhere Leistung und auch die Web-Browser-Eigenschaften sowie die Startgeschwindigkeit der angewählten Apps soll bei diesem SoC verbessert worden sein.

mediatek-chip

Neben einer leicht erhöhten Leistung, tut MediaTek bei diesen weiterentwickelten Chipsätzen auch gleichzeitig etwas für den fotografischen Abschnitt, da hier eine verbesserten Version des Imagiq Bildsignalprozessors (ISP) untergebracht ist. Dieser soll für deutlich mehr schärfe, ein höhere Sättigung sowie bessere Bildeffekte sorgen und somit sowohl die Qualität der geschossenen Bilder als auch Funktionalität der eingesetzten Sensoren erhöhen.

Wie von einigen Herstellern zuhören war (LeEco, UMi, Elephone), könnten die ersten Smartphones mit den neuen Prozessoren bereits noch in diesem Jahr vom Band laufen. Wer dabei schlussendlich das Rennen machen wird, dass bleibt abzuwarten.

Quelle: MediaTek

Für mehr Dampf in der Mittelklasse! MediaTek Helio X23 & MediaTek Helio X27 offiziell vorgestellt.
4 (80%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Qualcomm Vs Meizu – Der Kampf ums große Geld setzt sich in Europa und Amerika fort!

Im Sommer diesen Jahres machte die Meldung über eine Klage seitens Qualcomm gegen Meizu seine ...