Qualcomm Vs Meizu - Der Kampf ums große Geld setzt sich in Europa und Amerika fort! - Mobildingser
Home / News / Qualcomm Vs Meizu – Der Kampf ums große Geld setzt sich in Europa und Amerika fort!

Qualcomm Vs Meizu – Der Kampf ums große Geld setzt sich in Europa und Amerika fort!

Im Sommer diesen Jahres machte die Meldung über eine Klage seitens Qualcomm gegen Meizu seine Runde, bei welcher der amerikanische Halbleiter-Hersteller Gebühren für diverse Patentverletzungen bei der Verwendung von MediTek Chipsätzen in Meizu Handsets einforderte. Da Qualcomm mit dieser Klage in China offensichtlich auf einen gewissen Widerstand stößt und sich in dieser Sache dort nicht viel bewegt, trägt der Chip Hersteller diese Klage nun nach Europa und Amerika weiter, wo jetzt weniger „parteiische“ Gerichte für einen positiven Ausgang für Qualcomm sorgen sollen.

qualcomm-vs-mediatek-1

Gegenstand der Qualcomm Klage ist ein Betrag von insgesamt 520 Millionen Yuan oder umgerechnet rund 70,5 Millionen Euro, welche das Unternehmen gerne von Meizu für diverse Patentverletzungen einfordern möchte. Das groteske an der ganzen Sache ist allerdings, dass Meizu hier eigentlich für ein Fehlverhalten von MediaTek bluten soll, da der in Taiwan ansässige Chip-Riese die Zahlungen auf die Qualcomm Patente bei den eingesetzten 3G und 4G-Technologien in den MediaTek Chipsätzen nicht geleistet hatte.

 

Der Qualcomm Vize-Präsident Don Rosenberg gab in dieser Sache zu Protokoll, dass sein Unternehmen versucht habe sich außergerichtlich mit Meizu zu einigen, wobei der chinesische Smartphone Hersteller nicht bereit war ohne Rechtsspruch auf die Forderungen von Qualcomm einzugehen. Er fügte weiter hinzu, dass sein Unternehmen ebenfalls nicht bereit wäre „eine Auge zuzudrücken“ und das man hier auf seine Forderungen bestehen will.

mediatek-helio-x25-1

Aus diesem Grund sucht Qualcomm nun sein „Klageglück“ bei anderen Gerichten in Ländern außerhalb Chinas, wobei der Chip Hersteller diese Klage bei der US International Trade Commission, dem Landgericht Mannheim in Deutschland und dem Amt für Patentverletzungen in Frankreich eingereicht hat.

Für mich persönlich ist es absolut nachvollziehbar, dass Meizu hier nicht bereit ist das Portmonee für MediaTek öffnen zu wollen und sich somit in dieser Sache querstellt. Warum Qualcomm allerdings nicht direkt am MediaTek herantritt, bleibt mir eigentlich ein großes Rätsel, denn schlussendlich ist hier der Schuldige für dieses Theater zu suchen.

Quelle: Gizmochina / Bildquelle: Manggadget, TCC

Qualcomm Vs Meizu – Der Kampf ums große Geld setzt sich in Europa und Amerika fort!
4.2 (84%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Meizu M5S – technische Spezifikationen durch TENAA und 3C-Zertifizierung enthüllt

Nach der Präsentation des Meizu M5 und Meizu M5 Note im Oktober bzw. Dezember, scheint ...