Xiaomi Mi5s mit Snapdragon 821 SoC und Ultraschall-Fingerabdruckscanner ab 267 Euro vorgestellt! - Mobildingser
Home / News / Xiaomi Mi5s mit Snapdragon 821 SoC und Ultraschall-Fingerabdruckscanner ab 267 Euro vorgestellt!

Xiaomi Mi5s mit Snapdragon 821 SoC und Ultraschall-Fingerabdruckscanner ab 267 Euro vorgestellt!

Endlich! Nach unzählig vielen Wochen mit Leaks und Gerüchten rund um die beiden neuen Xiaomi Smartphones, wurden heute Vormittag in Beijing sowohl das Xiaomi Mi5s als auch das Xiaomi Mi5s Plus offiziell vorgestellt. Beide Geräte kommen dabei wie gewohnt mit einer wirklich guten Ausstattung zu einem relativ kleinen Preis daher und was genau euch beim Xiaomi Mi5s erwartet, dass fassen wir nun einmal ausführlich für euch zusammen.

wp-1474993168944.jpeg

Xiaomi Mi5s – Design

Während der etwas ältere Vorgänger, dass Xiaomi Mi5, noch mit einem 3D Glas- bzw. Keramikgehäuse daher kam, setzt der Hersteller auf Grund einer vereinfachten Massenproduktion beim Mi5s (und auch beim Mi5s Plus) auf ein normales Metallgehäuse, welches in insgesamt vier verschiedenen Farbvarianten erhältlich sein wird. – Grau/Silber/Gold/Pink (Rot Gold) – Im Gegensatz zum Mi5 aus dem Frühjahr, ist das matt lackierte Gehäuse deutlich “kurviger” gestaltet und Abmessungen betragen beim Mi5s – 145,6 x 70,3 x 8.25mm – bei einem Gesamtgewicht von 145 Gramm.

wp-1474989274498.jpeg

Xiaomi Mi5s – Spezifikationen

Wie erwartet, wird das Xiaomi Mi5s von einem kraftvollen und 2,15GHz schnellen Qualcomm Snapdragon 821 Chipsatz angetrieben, der im eigentlichen Sinne eine aktualisierte Version des bereits sehr leistungsstarken Snapdragon 820 ist. In Sachen “RAM & ROM” gibt es bei Mi5s insgesamt zwei unterschiedliche Speichervarianten, wobei eine Version mit  3GB LPDDR4 RAM und einem 64GB UFS 2.0 High-Speed-Speicher bestückt ist, während die etwas “größere Variante” mit 4 GB RAM + 128 GB ROM daherkommt.

wp-1474988339393.jpeg

Auf der Frontseite verbaut Xiaomi beim Mi5s ein 5,15-Zoll FullHD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, welches eine maximale Helligkeit von bis zu 600 nits mit sich bringt und darüberhinaus 95% der NTSC-Farbskala abdeckt (somit eine sehr hohe Farbsättigung hat). Eine Besonderheit gibt es beim Modell mit 4GB RAM/128GB ROM, denn hier ist das Display sogar druckempfindlich wie beispielsweise beim Huawei Mate S.

wp-1474989583832.jpeg

Auch wenn die bislang genannten Spezifikationen wirklich gut sind, ist das Highlight dieses Smartphones wohl der integrierte Ultraschall-Fingerabdrucksensor. Damit ist das Xiaomi Mi5s das weltweit erste Smartphone mit einem solchen Scanner in der Massenproduktion und neben seiner deutlich höheren Schnelligkeit im Verhältnis zu den herkömmlichen Sensoren, ist dieser auch sehr viel präziser und langlebiger. Ein weiterer Vorteil ist selbstverständlich auch, dass dieser neuartige Fingerabdruckscanner direkt unter der Frontverglasung des Gerätes verbaut ist, so das hier keine extra Öffnung im Glas notwendig ist.

wp-1474990389614.jpeg

Xiaomi Mi5s – Kameras

Kommen wir nun zum fotografischen Abschnitt des Datenblattes des Xiaomi Mi5s. Hier finden wir auf der Rückseite des Gerätes einen 12 Megapixel Snapper, bei welchem es sich ganz genau um einen 1/2.3″ Sony IMX378 Sensor handelt.

wp-1474992150020.jpeg

Dieser ist laut Angaben des Herstellers rund 59% größer als der des iPhone 6S Plus, wobei ferner noch weitere Spezifikationen wie eine f/2.0 Blende, ein 6 Linsen-Objektiv, ein 80 Grad Weitwinkel, PDAF, ein Qualcomm ISP (Image Signal Prozessor) und ein Dual Ton LED-Blitz genannt wurden. Desweiteren verfügt die Kamera Software-seitig über diverse Modi (Gesichtserkennung, Auto HDR, Panorama usw.) und sie ist in der Lage, 4k-Videos @30 fps, FullHD-Videos @120fps und Slo-Mo Videos @120fps aufzuzeichnen.

wp-1474991619438.jpeg

Auf der Frontseite über dem Display verbaut Xiaomi eine 4MP Ultrapixel Kamera mit ebenfalls einer f/2.0 Blende sowie einem 80 Grad Weitwinkelobjektiv und auch hier gibt es in Sachen “Software” eine Gesichtserkennung, einen Beauty-Modus u.v.m.

wp-1474991624952.jpeg

Hier noch ein paar Beispiel-Bilder mit der Kamera des Xiaomi Mi5s, welche vom Xiomi Konzern-Chef bei Weibo veröffentlicht wurden.

Xiaomi Mi5s – Konnektivitäten

Die Xiaomi Mi5s kommt neben einer 4G+ Technologie auch noch mit NFC (Near Field Communication) daher und sollte somit auch Zahlungssysteme wie zum Beispiel “Xiaomi Pay” in China unterstützen. Andere Spezifikationen in diesem Bereich umfassen des Weiteren noch Dual-Band WiFi 802,1 ac (2,4/5GHz) mit MU-MIMO, Bluetooth 4.2, Bluetooth HID, WiFi Direct und WiFi Display. Zu den unterstützten LTE Bands gehören:

  • FDD-LTE B1, B3, B5, B7 und B8
  • TDD-LTE B38, B39, B40 und B41

Somit wird also wieder einmal nicht das in Deutschland sehr wichtige Band 20 unterstützt, welches außerhalb der Ballungsräume eigentlich ein absolutes MUSS ist.

Xiaomi Mi5s – Batterie

Im 8,25 Millimeter schlanken Gehäuse des Mi5s verbaut das Unternehmen einen Akku mit einer Kapazität von 3200mAh, wobei dieser dank Qualcomm Quick Charge 3.0 in kürzester Zeit wieder befüllt sein sollte. Als Lade-Anschluss dient hier wie in letzter Zeit so häufig ein USB Typ-C Port in der unteren Kante des Gerätes.

wp-1474993156657.jpeg

Xiaomi Mi5s – Preise und Verfügbarkeit

Machen wir uns zum Schluss noch über die Preisgestaltung des Xiaomi Mi5s her, wobei die Preisschilder für die beiden Modelle vom Hersteller wie folgt beschriftet wurden:

  • Xiaomi Mi5s mit 3GB RAM / 64GB ROM1999 Yuan / ca. 267 Euro
  • Xiaomi Mi5s mit 4GB RAM / 128GB ROM2299 Yuan / ca. 308 Euro

Das Xiaomi Mi5s soll ab dem 29. September in China erhältlich sein und sollte somit in sehr kurzen Zeit auch bei den einschlägig bekannten Wiederverkäufern landen (zu deutlich höheren Preisen).

Quelle: Weibo

 

Xiaomi Mi5s mit Snapdragon 821 SoC und Ultraschall-Fingerabdruckscanner ab 267 Euro vorgestellt!
4.3 (86.67%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Ups: Xiaomi-Chef leakt Details zu Mi MIX II

Das Xiaomi Mi MIX hat im vergangenen Jahr noch einmal ein Ausrufezeichen im Smartphone-Markt gesetzt. ...