Oukitel K7000 - erste Renderbilder zeigen ein vielversprechendes Smartphone mit fettem Akku - Mobildingser
Home / News / Oukitel K7000 – erste Renderbilder zeigen ein vielversprechendes Smartphone mit fettem Akku

Oukitel K7000 – erste Renderbilder zeigen ein vielversprechendes Smartphone mit fettem Akku

Zu Beginn dieser Woche, hatte das kleine chinesischen Unternehmen Oukitel mit dem K7000 ein weiteres Handset mit einem fetten Akku angekündigt. Heute nun veröffentlichte der Hersteller erste Renderbilder zum Oukitel K7000 und auf den ersten Blick macht dieses kompakte Smartphone einen relativ vielversprechenden Eindruck. Aber seht selbst…

Oukitel K7000 Champagne Gold-1

Wie wir in den Renderbildern zum Oukitel K7000 sehen können, wird dieses von den Farben her wohl ehr für die etwas jüngere Generation der Smartphone-Nutzer vorgesehen sein, aber letztendlich ist dies natürlich reine Geschmackssache. Neben der weißen Front und Rückseite, scheint es den Rahmen dieses Smartphones offensichtlich in zwei verschiedenen Farboptionen zu gegen, bei welchen es sich um Champagner-Gold und Rose-Gold handeln soll.

Oukitel K7000 Rose Gold-2

Neben den Rendernbildern, wurden heute auch einige Ausstattungsdetails zu diesem Handset bekannt, bei welchen die Marketing-Abteilung des Herstellers uns versucht zu verblüffen. Laut Oukitel, soll das K7000 lediglich nur 4 Millimeter dünn sein, was sich hier aber wohl ehr auf das verwendete Metallchassis und nicht auf die gesamte Dicke des Smartphones bezieht. Wie wir am Anfang der Woche bereits berichtet hatten, wird das Oukitel K7000 mit einem 5-Zoll kleinen HD-Display ausgestattet sein und einen fetten 7000mAh Energiespeicher beherbergen. Um das ganze einmal zusammen zufassen: 5-Zoll + 4mm dünn + 7000mAh = geht nicht!

Wo trickst Oukitel hier also, um dieses großen Akku un das Gerät zuquetschen? Ganz einfach, bei der rückseitigen Abdeckung! Schaut man sich das Bild unten einmal etwas genauer an, so fällt einem hier zwangläufig auf, dass das Oukitel K7000 seinen „Hintern“ ziemlich weit nach außen streckt, um so Platz für diesen riesigen Akku zu schaffen.

Oukitel K7000 Champagne Gold-2

Auch zum verbauten Prozessor sowie zum vorinstallierten Betriebssystem fanden sich am heutigen Tage ein paar dürftige Informationen. Laut diesen, soll im Oukitel K7000 ein MediaTek MT6737 oder MT6750 SoC zum Einsatz kommen, wobei letztgenannter dieses Smartphone deutlich interessanter machen würde als der erstgenannte Budget-Chipsatz. Zu guter Letzt ist noch zu erwähnen, dass das K7000 mit Android 6.0 Marshmallow aus der Box kommen wird.

Oukitel K7000 Rose Gold-1

Quelle: Oukitel

 

 

Oukitel K7000 – erste Renderbilder zeigen ein vielversprechendes Smartphone mit fettem Akku
4.4 (87.5%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Oukitel C5 Pro angekündigt: Metallgehäuse, 5″-Display, mehr Stabilität

Als hätte Oukitel nicht ohnehin schon ein ausuferndes Portfolio mit diversen Geräten aller Preisklassen, hat ...