Hello World! Hier sind das OPPO R9 und OPPO R9 Plus! - Mobildingser
Home / News / Hello World! Hier sind das OPPO R9 und OPPO R9 Plus!

Hello World! Hier sind das OPPO R9 und OPPO R9 Plus!

img-b8fb86d250ef208080c0442a9c8f6a07.jpg

Seit Wochen fieberten Oppo-Fans rund um den Globus dem 17.März 2016 entgegen, denn in China wurden am heutigen Morgen nun endlich das OPPO R9, OPPO R9 Plus sowie eine neue Version von ColorOS offiziell vorgestellt. Auch wenn wir im Vorfeld der heutigen Präsention schon viele Parameter dieser beiden neuen OPPO Handsets in Erfahrung bringen konnten und es somit nicht mehr wirklich viele Überraschungen gab, fassen jetzt für euch die Geschehnisse des “OPPO Tages”  einmal kurz zusammen.

img-866069f1eee93b65b283bade30aa4c98.jpg

Wie wir im vorhinein bereits wussten, wurde das OPPO R9 heute in zwei unterschieden Größen vorgestellt. Zum einen handelt es sich bei normalen R9 um ein 5,5-Zoll Smartphone, dessen Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel daher kommt und zum anderen beim OPPO R9 Plus um einen 6-Zoll Boliden mit dem gleichen Displaytyp und der selben Auflösung.

img-eef7de32b4afa9e53dd02521b26c9880.jpg

Beide Panele haben an den Aussenkanten nur 1,66 Millimeter dünne Ränder und die Dicke des Blidschirmes an sich als Bauteil, beträgt hier auch nur schlanke 1,09mm.

img-9bfcb6cc12b7ee21172dfc94a318d73a.jpg

Als treibende Kraft kommt im Inneren des zu 98,02% aus Metall bestehenden Gehäuses des OPPO R9 ein 2.0GHz schneller 8-Kern MediaTek Helio P10 Prozessor (MT6755) zum Einsatz, der von einem 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einem internen Speicherplatz mit einer Kapazität von ordentlichen 64GB begleitet wird.

img-8137969baa16ba535e8c22033778a74b.jpg

Im Gegensatz dazu werkelt im OPPO R9 Plus ein Qualcomm Snapdragon 652 Chipsatz, der ebenfalls von 4GB RAM und 64GB ROM unterstützt wird. Sollte der Speicherplatz hier dann doch einmal knapp werden, so kann dieser mit einer MicroSD-Speicherkarte von bis zu 128GB erweitert werden, wobei sich der User dann entscheiden muss ob er zwei SIM-Karten (2x Nano SIM) gleichzeitig verwenden möchte oder dann doch lieber auf die eine Speichererweiterung setzt (1x Nano SIM + Speicherkarte).

img-deafefbbcfcc0465ef7b3f0034a68e39.jpg

Wie beispielsweise beim neuen Xiaomi Flaggschiff Mi5, befindet sich auch bei den neuen Geräten der OPPO R-Serie ein Fingerabdrucksensor mittig unterhalb des Bildschirmes. Dieser soll laut OPPO in der Lage sein, dass jeweilige Smartphone innerhalb von nur 0,2 Sekunden zu entsperren und die Form dieses Bauteils kennen wir bereits schon vom Meizu Pro 5.

Da es sich beim OPPO R9 sowie R9 Plus laut Hersteller um ein sogenanntes Kamera-Smartphone handelt, wurde hier natürlich viel Wert auf die fotografischen Eigenschaften gelegt, wobei sich dieses sowohl bei der Software als in der Hardware bemerkbar macht.

img-df6df274d83ef1229b146843de4e69ea.jpg

Hardware-seitig finden wir beim OPPO R9 Plus von daher im fotografischen Abschnitt des Datenblatt gleich zwei 16 Megapixel Kameras, wobei der rückseitige Sony IMX298 Sensor mit einer f/1.8 Blende und PDAF, aber ohne OIS daher kommt. Stattdessen gibt es ein Feature namens EIS (Electronic Image Stabilization) welches dafür für sorgt, dass die Bilder bei der Aufnahme nicht “verwackeln”. Beim kleineren OPPO R9 wurde auf der Rückseite hingegen nur eine 13 Megapixel Kamera verbaut, bei welchem sich eine f/2.2 Blende wieder findet und für die Fokussierung  des aufzunehmenden Objektes gibt es hier ebenfalls einen PDAF.

img-b59ba39a2653f075642da2dc87769d04.jpg

Schaut man sich dagegen die technischen Daten der frontseitigen Kameras an so stellt man fest, dass sowohl das R9 als auch das R9 Plus defintiv Smartphones für Selfie-Liebhaber sind. Hier finden wir bei beiden Geräten einen 16 Megapixel Sensor mit einer f/2.0 Blende und Fall des normaler R9 bedeutet dies, dass auf der Frontseite eine deutlich bessere Kamera verbaut wurde als auf der Rückseite.

img-ede0147de9508387593cfe2d0360b95e.jpg

Um den Selie-Spaß perfekt zu machen, gibt von der Software her noch die Möglichkeit die geschossenen Bilder aufzuhübschen, wobei OPPO das Ganze als “Self Perfection Technology” bezeichnet.

img-b9a5018f152b55ff734dc08da199125c.jpg

Kommen wir nun zu den Abmessungen und den verbauten Energiespeichern. Das etwas kleine OPPO R9 misst 151.8 x 74.3 x 6.5mm und beherbergt bei einem Gesamtgewicht von gerade einmal 145 Gramm einen relativ kleinen 2850mAh Akku (der Hersteller verspricht hier dennoch eine max. Akku-Laufzeit von bis zu 14 Stunden).

img-595382ccc7182e36215e35cec3075791.jpg

Im Gegensatz dazu, verfügt das rund 185 Gramm “schwere” OPPO R9 Plus über Abmessungen von 163 x 80.8 x 7.4mm und im Inneren wurde hier Platz für einen 4120mAh Energiespeicher gelassen, welcher dieses Phablet mindestens bis 19 Stunden am Laufen halten soll.

img-18862d8ac93bab36116f76756d1196be.jpg

Bei Geräte verfügen ebenfalls über OPPO’s Schnelladetechnologie VOOC, was zum Beispiel beim OPPO R9 bedeutet, dass der Akku innerhalb von nur 30 Minuten von 0 auf 70% der Kapazität betankt werden kann.

img-44df967154c4e5af427acd333b314cca.jpg

Zu guter Letzt kommen wir noch zu den Preisen und der Verfügbarkeit. Für das 5.5-Zoll “kleine” OPPO R9 wir der Käufer in China mit 2799 Yuan (382 Euro) zur Kasse gebeten, während für das OPPO R9 Plus ganze 3299 Yuan oder umgerechne rund 450 Euro fällig werden.

img-fbc5673592974e7eb189ced3d5f86e7e.jpg

Laut Hersteller, soll das OPPO R9 ab dem 24.3. in China erhältlich sein und kaufwillige Interessenten für OPPO R9 Plus müssen sich etwas länger bis zum 12. April gedulden.

Hello World! Hier sind das OPPO R9 und OPPO R9 Plus!
4.3 (86.15%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

OPPO R66 mit MediaTek MT6750 SoC und 4 GB RAM bei GFXBench gelistet

Das neue Jahr ist nun ziemlich genau drei Wochen alt und viele Unternehmen arbeiten eifrig ...