ZTE Blade X3, X5 und X9 ab 130 Euro offiziell in Russland enthüllt - Mobildingser
Home / News / ZTE Blade X3, X5 und X9 ab 130 Euro offiziell in Russland enthüllt

ZTE Blade X3, X5 und X9 ab 130 Euro offiziell in Russland enthüllt

ZTE veröffentlichte heute in Russland ihr neues Mittelklasse-Trio, das Blade X3 gibt es bereits ab 130 Euro, für das Blade X5 müsst ihr bereits 160 Euro blechen und das Blade X9 bekommt ihr für 260 Euro.

ZTE_Blade-X3_mobildingser

Fangen wir mit dem günstigsten Vertreter des Trio an. Das ZTE Blade X3 sticht ganz klar mit seinem 4000mAh großen Akku aus der Masse, welcher zudem noch zum Aufladen anderer Geräte verwendet werden kann. Ansonsten sind die Spezifikationen Standardkost. Ein MT6735 Prozessor zusammen mit 1 GB Arbeitsspeicher sorgt für eine ausreichende Performance. Außerdem sind noch ein 5 Zoll großes HD Display8 GB interner Speicher und eine 8 Megapixel Hauptkamera mit an Bord.

ZTE_Blade-X5_mobildingser

Kommen wir nun zum zweiten Smartphone, welches zu ZTE´s Blade Serie hinzukommt. Beim ZTE Blade X5 wurde besonderes Wert auf die Selfie-Qualität gelegt, weshalb eine 8 Megapixel Kamera vorne und hinten verbaut ist. Zwar sieht die Aussparung unter der Hauptkamera nach einen Fingerabdrucksensor aus, aber in Wirklichkeit versteckt sich dahinter ein physischer Button zum leichten Auslösen bei Selfies. Die weiteren Daten weichen, bis auf die Akkukapazität, die sich auf 2400mAh verkleinert hat, nicht vom Blade X3 ab.

ZTE_Blade-X9_mobildingser

Zu guter Letzt schauen wir uns noch das ZTE Blade X9 an, welches, dass mit Abstand teuerste Smartphone, des Trio´s ist. Allerdings ist es mit seinen 5,5 Zoll großen Full HD Display auch das Größte. Außerdem ist die weitere Hardware mit einen Snapdragon 615, 2GB Arbeitsspeicher, 16GB internen Speicher und einen 3000mAh Akku auch deutlich leistungsstärker. Als Kamera sind eine 13 Megapixel Hauptkamera und eine 5 Megapixel Frontkamera verbaut.

Was ZTE uns hier präsentiert ist verglichen mit den durchschnittlichen Smartphones aus China ein Witz, da die Preise zu hoch für die angebotene Hardware sind. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass das Trio in Europa, besser gesagt in Russland, offiziell vertrieben wird und somit auch Steuern und Garantie Kosten auf ZTE zu kommen. Wir sind gespannt, ob es die drei Smartphones ebenfalls irgendwann in Deutschland zu kaufen geben wird.

Quelle: ZTE

 

ZTE Blade X3, X5 und X9 ab 130 Euro offiziell in Russland enthüllt
4 (80%) 6 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Redaktion

Unsere Redaktion besteht aus freien Bloggern auf Mobildingser.com. Die Redakteure interessieren sich für alle technischen Neuheiten aus China und berichten euch darüber.

Mehr davon...

Action Launcher: Android 8 Funktionen auch auf alten Handys verwenden

Der Action Launcher für Android Handys ab Android 5 Lollipop, welches 2014 erschienen ist, bringt ...