Oukitel K4000 mit dickem 4.000mAh Akku und 4G LTE World Mode Prozessor angekündigt - Mobildingser
Home / News / Oukitel K4000 mit dickem 4.000mAh Akku und 4G LTE World Mode Prozessor angekündigt

Oukitel K4000 mit dickem 4.000mAh Akku und 4G LTE World Mode Prozessor angekündigt

Während die großen Hersteller immer noch den Apple Devices folgen, dünner = besser, ist es schön zu sehen das nicht alle Smartphone-Fabrikanten diesem “Pseudo-Trend” hinterherlaufen, den dünnere Geräte bedeutet in den meisten Fällen auch immer einen mageren Akku.

So präsentiert auch Oukitel mit dem K4000 ein Akku-Monster der laut Pressetext mit eingeschaltetem Power-Saving-Mode 3-7 Tage Nutzungsdauer verspricht. Von diesen Modi halte ich eigentlich nicht viel, da man meist die Hintergrunddaten einschränkt und damit auch das Wörtchen “Smart” aus “Smartphone” streichen kann, lasse mich diesbezüglich aber auch gerne eines besseren belehren.

mp000272c_1

Dennoch kann der 4.000 mAh Bolide von der Nutzungsdauer anscheinend überzeugen, was Oukitel auch sogleich in einem Videovergleich deutlich macht.
Das Oukitel K4000 tritt dabei gegen das iPhone 6 und iPhone 6 Plus nacheinander an und weist dabei eine längere Videoabspieldauer auf als beide Apple Phones zusammen. Natürlich hängt dabei vieles von den Einstellungen des Gerätes ab, aber dass das K4000 erst nach 9 Stunden und 7 Minuten ins Koma fällt, finde selbst ich für diese Preisklasse ziemlich beeindruckend.

Dennoch sehe ich auch hier beim Oukitel K4000 eine Schwachstelle, welche bereits andere Oukitel Modelle wie zum Beispiel das Universe Tap 8 (zum Test) und das U10 (Test ist in Arbeit) mit sich brachten. Diese beiden Geräte konnten gerade bei der Akku-Ladezeit nicht überzeugen, da die verbauten Energiespeicher nur mit einer geringen Ladespannung betankt wurden um den Akku zuschützen, was aber im Endeffekt für den Endanwender einfach nur nervig ist. Dieser Umstand wird leider auch beim K4000 der Fall sein und angesichts des enormen Akku’s gehe ich von einer Ladezeit aus, die über den Schlaf-Rhythmus eines normal Sterblichen (ca. 8 Stunden) hinausgeht.

Zur weiteren technischen Ausstattung des Low-Budget-Phones gehört ein 5-Zoll großer 720p Screen der durch Corning’s Gorilla Glass 3 geschützt wird. Darauf ist Oukitel besonders stolz und verweist auch gleich darauf das der gemeine Handwerker seinen Hammer zuhause lassen kann und den passenden Ersatz in seiner Hosentasche mitführt. (Meine Seele schmerzt ja immer bei derartigen Videos). Leider kann man nicht genau erkennen o sich Kratzer gebildet haben, aber zumindest blieb das Display ohne Splitter und komplett funktionstüchtig.

Angetrieben wird das Oukitel K4000 vom MediaTek MT6735P Quad-Core Prozessor mit 1 GHz, dem 2 GB RAM und ein 16 GB interner Speicher, der sich mittels einer MicroSD-Speicherkarte erweitern lässt, zur Seite steht.
Als rückseitige Hauptkamera wurde diesmal ein nicht näher spezifizierter 13 Megapixel Sensor von Sony verbaut, der wohl bessere Bilder als der des Oukitel U8 vorweisen kann, sowie eine 5 Megapixel “Selfie-Cam” mit einer f/2.0 Linse.

oukitel-k4000-white-2

Als besonderes Highlight wurde auch ein Group-Sharing Feature namens “Xender File Transfer” vorgestellt, das komplett ohne Internet auskommen soll… ob das ganze nur eine einfachere Bluetooth-Verbindung herstellt oder doch auf eine andere Weise den Datenaustausch löst, wird sich wohl noch zeigen müssen. Gefunkt wird derweil in allen wichtigen LTE-Bändern (auch Band 20), sowie via Bluetooth 4.0 und WiFi im b/g/n-Standard.

oukitel-k4000-white-1
Anbei nochmal die technischen Daten des Oukitel K4000 in der Übersicht:

Display: 5,0-Zoll 720p IPS-Panel mit Corning Gorilla Glass 3
CPU: MediaTek MT6725P Quad-Core mit 1,0 GHz
RAM: 2 GB
ROM: 16 GB intern + max. 32 GB via MicroSD-Karte
Kameras: Rückseite – 13 Megapixel Sony-Sensor / Frontseite – 5 Megapixel mit f/2.0 Blende
OS: Android 5.1

Ich bin für meinen Teil schon mal sehr gespannt auf dieses Oukitel Smartphone….. Gerade im Bezug auf die Achillesverse jedes Smartphones, der Akkulaufzeit, hoffe ich doch das man hier wirklich einen echten Daily-Driver erhält.

Quelle: Oukitel

Oukitel K4000 mit dickem 4.000mAh Akku und 4G LTE World Mode Prozessor angekündigt
3.6 (72.73%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Marcel Soika

Smartphone-Junkie, Technik-Guru, Mobildingser-Autor-Lehrling, und tiefenentspannter Rostocker-Hobbyfotograf. Mail: marcel@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Oukitel C5 Pro im Stress-Test: Smartphone als Hammer benutzt (Video)

Was ist von einem Smartphone in Sachen Haltbarkeit und Stabilität zu erwarten, wenn es schon ...