Oukitel Black Bull Serie vorgestellt. Handys mit fetten Batterien, schlanken Gehäusen und extrem langen Laufzeiten! - Mobildingser
Home / News / Oukitel Black Bull Serie vorgestellt. Handys mit fetten Batterien, schlanken Gehäusen und extrem langen Laufzeiten!

Oukitel Black Bull Serie vorgestellt. Handys mit fetten Batterien, schlanken Gehäusen und extrem langen Laufzeiten!

Oukitel hatte in den letzten Wochen mit seinem aktuellen Modell Oukitel U8 von sich reden gemacht (ein Review unsererseits ist in Arbeit) und ein potenzielle Nachfolger steht mit dem Oukitel U9 bereits in den Startlöchern. Aber wie es scheint möchte sich der Hersteller nicht nur mit Geräten im Mittelklasse Segment beschäftigen, sondern auch etwas für die sogenannten Power-Usern unter uns tun, welche Geräte mit einer extra langen Laufleistung benötigen.

Oukitel Black Bull Series Launch

Kürzlich tauchten erste Hinweise zum Oukitel K10000 auf (ein Smartphone mit einem 10.000mAh Akku!) und gestern veröffentlichte Oukitel still und leise seine neue “Black Bull” Smartphone-Serie!
Bei Oukitel’s neuer “Black Bull” Reihe handelt es sich laut Hersteller um Geräte, welche über eine “Super Kapazität” verfügen, “Super dünn” sind, einen “Super Standby” haben und “Super Flash Charging” beinhalten. All das klingt irgendwie “Super kitschig”, trifft bei diesen insgesamt 6 Geräten aber den Nagel auf den Kopf.

Oukitel Black Bull Series Launch-1

Wie Oukitel selbst bekannt gab, handelt es bei diesen 6 neuen Smartphones nicht nur einfach um Geräte welche mit einem riesigen Akku daherkommen, obendrein sollen diese auch über interessante und brauchbare Features verfügen. Der Hersteller hat für seine Black Bull Serie beispielsweise einen speziellen Energiesparmodus entwickelt, welcher es ermöglicht das Handy selbst bei einer Restkapazität von nur 5% noch bis zu 60 Stunden im Standby-Modus betreiben zu können.

Oukitel Black Bull Series Launch-2

Jedes Telefon der Black Bull Reihe beinhaltet auch eine Schnellladefunktion, welche das Geräte innerhalb von 2-4 Stunden (abhängig von der Größe der Batterie, von denen einige mehr als 6.000mAh haben) von 0 auf 100% lädt.

Oukitel Black Bull Series Launch-3

USB OTG ist auch Teil des Ausstattungspaketes dieser neuen Modelle und Oukitel nennt diese Technologie “Reverse Charging”. Im Grunde bedeutet dieses Feature nichts anderes als das man die Smartphones des Black Bull Serie auf Grund ihrer großen Batterien auch als Powerbank (Ladestation) verwenden kann, um andere USB-Geräte wie Smartphones, MP3-Player usw. aufladen zu können.

Kommen wir aber nun zu den verschiedenen Black Bull Modellen, bei denen allerdings ein Großteil der Spezifikationen noch nicht bekannt sind.

Oukitel Black Bull P1

Oukitel Black Bull P1-1
Oukitel Black Bull P1

Das erste Gerät dieser “Mini-Vorstellung” ist das Black Bull P1. Dieses Handy verfügt über insgesamt 2 Energiespeicher mit einer Kapazität von jeweils 3.000mAh (die gleiche Dual-Akku Technologie kommt auch im Gionee Marathon M5 zum Einsatz), welche bei normaler Nutzung 6 Tage und bei Dauernutzung volle 3 Tage mit einer einzigen Ladung durchhalten sollen.

Oukitel Black Bull P2

Oukitel Black Bull P2
Oukitel Black Bull P2

Im Oukitel Black Bull P2 stecken ebenfalls zwei Batterien die jeweils eine Kapazität von 4.000mAh mit sich bringen und dem User somit insgesamt satte 8.000mAh zur Verfügung stehen. Diese Akku-Leistung soll laut Hersteller für 7 Tagen Normalbetrieb und 3 Tage intensiver Nutzung ausreichen.

Oukitel Black Bull P3

Oukitel Black Bull P3
Oukitel Black Bull P3

Das nächste Gerät auf unserer Liste, ist das Oukitel Black Bull P3. Dieses Handset ist nur 9mm dünn und beherbergt einen 6.080mAh Energiespeicher, welcher 10 Tage bei normaler Nutzung und 4 Tage bei Heavy-Use überstehen soll.

Oukitel Black Bull P4

Oukitel Black Bull P4

Auch für Fans von Smartphones mit kompakteren Abmessungen hat Oukitel ein passendes Gerät in diesem LineUp. Dabei handelt es sich um das 5-Zoll Black Bull P4, welches das weltweit erste 5-Zoll Handy mit einem 6.000mAh Akku ist. Auch hier gibt der Hersteller wieder eine Laufzeitangabe an, welche sich auf 12 Tage bei normalen Gebrauch, 5 Tage bei intensiver Nutzung und ganze 45 Tagen im Standby Modus beläuft.

Oukitel Black Bull P5

Zum P5 gibt es noch keinen offiziellen Teaser, da dieses noch geheim sei wie das Unternehmen bekannt gab. Oukitel gab zum Black Bull P5 lediglich an, dass dieses mit der größten Batterie aller Geräte der Black Bull Serie ausgestattet ist und generell den weltweit größten Akku beherbergen soll der je in einem Handy verbaut wurde. Es wäre also durchaus möglich, dass das P5 eine etwas andere Variante des Oukitel K10000 mit seinem 10.000mAh Akku sein könnte.

Oukitel Black Bull P-Serie Klapp

Zu guter letzt, haben wir da noch das Oukitel Black Bull Nr.6 (offizieller Modell-Name ist uns nicht bekannt). Dieses ist ein Klapp-Handy mit einer 3.000mAh Batterie, welche einen Dauerbetrieb ohne Zwischenladung von 9 bzw. 4 Tagen (bei starkem Gebrauch) gewährleisten soll.

Oukitel hat angekündigt das all diese Black Bull Modelle bei ihren weltweit rund 300 Oukitel Distributoren in den Verkauf gehen werden, allerdings ist noch nicht bekannt wann und zu welchen Preisen. Wir hoffen, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen weitere Details zu den Geräten in Erfahrung bringen können und informieren euch natürlich umgehend!

Quelle: Oukitel

 

 

Oukitel Black Bull Serie vorgestellt. Handys mit fetten Batterien, schlanken Gehäusen und extrem langen Laufzeiten!
4.1 (81.82%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Noch dünnere Ränder: Das Xiaomi Mi Mix 2 ist da

Vielen von euch werden sich noch an das Mi Mix von Xiaomi erinnern. Es ist ...