UleFone Be Pure – fein verarbeitetes 5-Zoll Smartphone aus dem Hause UleFone - Mobildingser
Home / Reviews / Mobildingser-Reviews / UleFone Be Pure – fein verarbeitetes 5-Zoll Smartphone aus dem Hause UleFone

UleFone Be Pure – fein verarbeitetes 5-Zoll Smartphone aus dem Hause UleFone

In den letzten Wochen stand das UleFone Be Pro und sein Android 5.0 Update sowie das neue Flaggschiff Be Touch im Mittelpunkt. Der „kleine Ableger“ von UleFone, das Be Pure, geriet dabei etwas in den Hintergrund und fand wenig Beachtung.
Wir von der Mobildingser-Redaktion möchten das ändern, denn das „Kleine“ hat es ganz und gar nicht verdient, sein Dasein im Hintergrund zu verbringen. Kein Wunderwerk der Technik, aber handlich, solide und zuverlässig. Es schließt die Lücke zwischen „Groß“ und „Klein“, aber lest selber:

Verpackung und Inhalt

UleFone liefert sein Be Pure in der bekannten weißen Box, natürlich entsprechend kleiner, mit dem silbernen uleFone Aufdruck. Der Verpackung liegt ein europäisches Ladegerät, ein USB Kabel, eine Displayschutzfolie sowie Kurzanleitung bei.

bepure_1

Design und Verarbeitung

Als kleinen Bruder des Be Pro könnte man das Be Pure bezeichnen. Ein Metallrahmen gibt Stabilität, das Display fein eingefasst, der Kunststoffdeckel für die Rückseite; auch der „Power“ Schalter rechts und die Lautstärketasten links – alles so wie wir es vom Be Pro kennen. Übrigens sind die Schalter ebenfalls aus Metall, nirgends wurde an der Verarbeitung gespart.
Wie sein großer Bruder liegt es ausgezeichnet und sicher in der Hand.
Für große Männerhände – viel zu schade ;-).

bepure_2

Display

Die übliche Displaygröße von 5,5-Zoll ist vielen Anwendern zu groß, als „ideal“ bezeichnet wird die kleinere Variante in der 5-Zoll Größe. Natürlich ist das Geschmacksache.
Diesem Trend folgend hat UleFone das Be Pure mit einem 5“ HD IPS Display ausgestattet.
Nicht zu farbintensiv, scharf und sehr gut von allen Seiten zu betrachten ist es sicher eines der Pluspunkte des Be Pure. Es reagiert tadellos auf alle Eingaben und macht das was es soll.

bepure_3

Performance 

Verbaut hat UleFone den Klassiker von MTK, den MT6592M Octa Core 1.4 GHz Prozessor mit 1 GB RAM und 8 GB ROM und einer ARM Mali450-MP4 600 MHz GPU.
Das Be Pure wird mit Android 4.4.2 ausgeliefert, natürlich ist Android 5.x in der Testphase und wird sicherlich nach einem stabilen Update für das Be Pro und Auslieferung von Android 5.1 für das neue Flaggschiff Be Touch bei  UleFone in Angriff genommen.
Wunderdinge sollte man von der Performance nicht erwarten bei 1 GB RAM, aber zu beklagen gibt es Nichts: die „normale“ Arbeit wie Email-Verkehr, WhatsApp und Social Media Apps verrichtet es ordentlich und zuverlässig. Natürlich kann der Speicher per SD Karte erweitert werden. UleFone gibt an: bis 32GB.
Angepasst ist die Firmware an Europa: Google & Co sind installiert.
Eine individuell konfigurierbare Gestensteuerung versteckt sich unter “Action” in den Einstellungen des Be Pure. So lassen sich z. B. per Gesten Fotos machen, Anrufe annehmen oder das Phone entsperren.
Ein “kleiner” Akku für das Kleine, 2000mAh leistet er und soll für den Tag ausreichen. Kein Langläufer, aber bei sparsamer Nutzung ausreichend von morgens bis abends.
Der Klang, insofern man dass bei einem Smartphone so bezeichnen will, ist ordentlich und nicht nur laut, sondern für so einen kleinen Resonanzkörper mehr als akzeptabel. Musik hören macht Spaß, besonders mit einem guten Kopfhörer.

Der AnTuTu Benchmark liegt bei unserem Testgerät bei 28231 – jeder möge das selber beurteilen. Wir meinen: nicht schlecht für ein 1GB RAM Smartphone mit MTK 6592M Prozessor.

bepure_bench

Netzwerke und Telefonie

Im Gegensatz zum Be Pro ist das Be Pure „nur“ ein 3G Smartphone und unterstützt die Frequenzen
GSM: 850/900/1800/1900 und WCDMA: 850/2100. Es bietet Dual-SIM dual standby Betrieb mit einer Standard und einer Micro SIM.
Die diversen Anbieterkarten von mobildingser wurden schnell erkannt und eine stabile Datenverbindung aufgebaut.
Ankommende Anrufe sind klar und deutlich zu verstehen; abgehende Anrufe werden vom Empfänger ebenso deutlich verstanden.
WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 sind integriert und versehen zuverlässig ihren Dienst. 

bepure_4

Kameras

UleFone verbaut im Be Pure als Front Kamera ein Galaxycore GC2235 Modul mit 2 MP (interpoliert 5MP) und als Rear Kamera den bekannten ov8865 Sensor von Omnivision mit 8MP (interpoliert 13MP). Videoaufnahmen sind mit dem ov8865 in HD möglich (1080p) mit 30 fps oder 720p mit 60 fps.
Der Kamera Sensor werkelt bekanntlich auch im Be Pro und verrichtet dort wie auch im Be Pure gute Dienste. Die Aufnahmen sind klar, farbneutral, der Autofokus und die Belichtungssteuerung schnell und zuverlässig.
Videoaufnahmen gelingen gut und werden ruckelfrei aufgezeichnet.
Mit der Front Cam gelingen brauchbare Selfies – hier wurde meiner Meinung nach zu sehr gespart.

bepure_5

Fazit

Gute Verarbeitung a la UleFone, handlich und chic; ideal für die Damenwelt oder die Sacko-Tasche: so würde ich das Be Pure beschreiben.
Dual-SIM, Speicher mit SD Karte erweiterbar und ordentliche Kamera, das Ganze abgerundet mit einem guten Display sind Argumente für das Be Pure.
Wer nicht zwingend ein 4G Smartphone benötigt und dazu noch ein feines 5“ Phone möchte, sollte sich das Be Pure näher anschauen.
 

UleFone Be Pure – fein verarbeitetes 5-Zoll Smartphone aus dem Hause UleFone
4 (80%) 27 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Sebastian Päthe

Ford-Fan-> Fiesta Fahrer.
Androidfan und TechNerd.
Photography-Addicted (Sony Alpha 65).
Familenvater.
Freestyle-Hobbykoch auf https://kuechenepiso.de
Liebhaber elektronischer Musik.

Auch vertreten bei Google+, Twitter und Instagram. Follow me. :-)

Mail: sebastian@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609