Oppo R1C offiziell vorgestellt. Neue Oppo-Flunder mit Mittelklasse-Specs und Saphirglas - Mobildingser
Home / News / Oppo R1C offiziell vorgestellt. Neue Oppo-Flunder mit Mittelklasse-Specs und Saphirglas

Oppo R1C offiziell vorgestellt. Neue Oppo-Flunder mit Mittelklasse-Specs und Saphirglas

Oppo hatte zum Ende des letzten Jahres angekündigt, im Jahre 2015 verstärkt im Mitelklasse-Segment tätig zu werden und setzt dieses Vorhaben bereits 2 Wochen nach dem Jahreswechsel um. Das Oppo R1C verfügt über Mittelklasse-Spezifikationen, ist wie man es von Oppo gewohnt ist sehr gut verarbeitet, hat aber auch einen recht knackigen Preis für ein Mittelklasse-Smartphone.

Oppo R1C Launch-3
(c) Weibo

 

Das neue Oppo R1C verfügt über einen 5-Zoll HD-LTPS LCD-Display und verwendet im Inneren einen 64-Bit Octa-Core Qualcomm Snapdragon 615 Prozessor. Das eigentliche “Top-Feature” dieses Gerätes ist aber eindeutig die Saphirglas verkleidete Rückseite dieses Smartphones.

Oppo R1C Launch-2
(c) Oppo

 

Wie man auf den Fotos sehr gut erkennen kann, ist die Rückseite des Oppo R1C absolut eben ohne das zum Beispiel das Kamera-Modul hervorragt und die sonst traditionelle abnehmbare Kunststoff-Batterieabdeckung, ist in diesem Fall eine Saphirglasscheibe. Das Saphirglas soll die Rückseite des Gerätes vor Kratzern und Schlägen schützen und ist zudem ein wichtiger Bestandteil, dass das Oppo R1C nur 6.85mm dick ist.

Oppo R1C Launch-4
(c) Weibo

 

Wenn wir uns den Rest der Spezifikationen anschauen, finden wir außerdem 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 16 GB internen Speicherplatz und einen wieder nur sehr mickrigen 2420 mAh Akku. Das Gerät läuft ColorOS 2.0.1, welches auf Android 4.4 KitKat basiert.

Oppo R1C Launch-5
(c) Weibo

 

Für die Handy-Fotografen unter euch gibt es eine 13 Megapixel Kamera mit einem Sony Exmor RS IMX214 Sensor und eine F/2.0 Blende auf der Rückseite und auf der Vorderseite ist ein 5 Megapixel-Sensor untergebracht. Die vorinstallierte Kamera-App hat einige nette Features auf Lager und ermöglicht seinem Benutzer, die geschossenen Bilder in einem großen Umfang zu optimieren.

Oppo R1C Lauch-6
(c) Oppo

 

Das Telefon kommt mit 4G LTE-Konnektivität (im Moment nur für Asien) und verfügt über Dual-SIM-Unterstützung für eine Micro- und eine Nano-SIM-Karte. Der Preis des Gerätes ist allerdings nicht gerade Mittelklasse. Das Oppo R1C kostet 2.499 Yuan, was umgerechnet ungefähr $ 400 oder rund 343 Euro entspricht. Das Oppo R1C ist ab dem 20. Januar offiziell in China erhältlich.

Quelle: Oppo

Oppo R1C offiziell vorgestellt. Neue Oppo-Flunder mit Mittelklasse-Specs und Saphirglas
4.1 (81.82%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

OPPO: Das ist mit der revolutionären “5X”-Kamera gemeint

V ergangene Woche hat OPPO angekündigt, auf dem MWC 2017 die Kamera-Welt in Smartphones revolutionieren ...