Alcatel OneTouch Watch - eine erschwingliche Smartwatch mit Android- und iOS-Konnektivität - Mobildingser
Home / News / Alcatel OneTouch Watch – eine erschwingliche Smartwatch mit Android- und iOS-Konnektivität

Alcatel OneTouch Watch – eine erschwingliche Smartwatch mit Android- und iOS-Konnektivität

Alcatel OneTouch hatte ein paar Tage vor der CES 2015 in Las Vegas angekündigt, dort eine OS-unabhängige Smartphone-Serie und eine Smartwatch vorstellen zu wollen. Natürlich sind solche Smartphones zweifellos interessant, aber für mich war der eigentliche Star der Show, die Alcatel OneTouch Watch. Diese punktet nicht nur mit einem zeitlosen und edlen Design, sondern auch mit dem ihrem Preis.

Alcatel-OneTouch-Watch-Header
(c) Alctatel OneTouch

Alcatel OneTouch Watch – Design und Verarbeitung

Die Alcatel OneTouch Watch “sieht aus wie eine Uhr aus und fühlt sich wie eine Uhr an”, so bewirbt jedenfalls der Hersteller diese neue Smartwatch. Auf den offiziellen Bildern es französischen Unternehmens ist jedenfalls zusehen, das der stätig wachsende Smartwatch-Mark nun um ein edel aussehendes Wearable reicher geworden ist. Das Pressefotos zeigen uns das runde Design dieser Smartwatch und mit vier verschiedenen Armbändern erhältlich sein soll (dunkelrot / schwarz, Chrom / dunkelgrau, ganz in weiß und Chrome / weiß).

Alcatel-OneTouch-Watch-9
(c) wearable.com

Das Gehäuse der Uhr ist nur 10,5 mm dick und ist somit etwas kleiner gehalten als das der ebenfalls runden Moto 360 von Motorola. Das Zifferblatt selbst hat einen Durchmesser von 41.8mm und das Display ist 1,22-Zoll goß. Im vergleich dazu hat die Motorola Smartwatch einen Durchmesser von 46mm und mit 1,56-Zoll einen etwas größeres Anzeigepanel.

Alcatel-OneTouch-Watch-6
(c) Wearable.com

Es ist nicht ganz klar, ob das gesamte Gehäuse dieser Uhr aus Metall besteht, aber Alcatel gibt jedenfalls an, dass das Chassis aus gebürstetem Chrom und Edelstahl besteht und die “Nichtmetall-Armbänder” aus Kunstharz mit Microtextur gefertigt werden. Die ganze Alcatel OneTouch Watch ist nach IP67 Standard gefertigt und ist somit Staub- und Wasserdicht.

Alcatel OneTouch Watch – Funktionen und Spezifikationen

Die offiziellen Angaben um die technischen Spezifikationen der Alcatel OneTouch Watch sind im Moment noch etwas dürftig. Bekannt ist, das die Uhr von einem STM429- Chipsatz des in der Schweiz ansässigen Unternehmens STMicroelectronics angetrieben wird. Wie groß allerdings der Arbeitsspeicher (ich schätze mal 512 MB) und der interne Speicherplatz (möglicherweise 4 GB) der Alcatel Watch ist, ist mir derzeit nicht bekannt.

Alcatel-OneTouch-Watch-8
(c) Wearable.com

Auch was das Betriebssystem angeht, gibt es keine offiziellen Angaben. Es scheint sich hierbei allerdings nicht um Android-Wear zuhandeln, sondern um irgendeine andere angepasste Android-Plattform. Sicher ist aber die Tatsache, das diese Smartwatch mit Android kompatibel ist (4.3 und höher) und überraschender weise sogar mit Geräten ab iOS 7 verbunden werden kann. Somit haben sowohl Android- als auch Apple-Fans die Möglichkeit diese Smartwatch zu nutzen.

Alcatel-OneTouch-Watch-11
(c) Wearable.com

Die Uhr verfügt über einen Beschleunigungsmesser, ein Gyroskop, einen Höhenmesser, Pulsmesser, E-Kompass und NFC für Fitness-Tracking. Zusätzlich gibt es noch Bluetooth 4.0-Konnektivität für das Zusammenkoppeln mit dem Smartphone und einem Vibrationsmotor der seinen Träger auf Benachrichtigungen aufmerksam macht.

Alcatel-OneTouch-Watch-4
(c) Wearable.com

Wie bei anderen Uhren mit Android Wear, besteht auch bei der Alcatel OneTouch Watch die Möglichkeit der Musikwiedergabe und man kann sein Smartphone mit diesem Wearable “fernsteuern”. Dies sind natürlich alles Standard-Features die wir schon bei anderen Uhren gesehen haben, dennoch überrascht es ein wenig das auch diese Uhr mit diesen Features auswartet, da diese um einiges günstiger ist als all die anderen Uhren mit dieser Ausstattung.

Alcatel-OneTouch-Watch-2
(c) Wearable.com

Die Alcatel OneTouch Watch wird von einem 210mAh Akku mit Strom versorgt und der Hersteller gibt an, das dies für 2-5 Tage Nutzungszeit ohne Zwischenladung ausreicht. Ob diese Angabe stimmt, bleibt jedoch abzuwarten. Sollte der Akku dann doch einmal leer sein, ist dieser innerhalb einer Stunde wieder aufgeladen.

Alcatel-OneTouch-Watch-7
(c) Wearable.com

Die Ladung der Batterie geschieht über ein im Armband integriertes USB-Ladegerät (siehe Bild oben). Dieses Feature ist meiner Meinung nach ein großer Vorteil, da man nicht irgendwelche unhandlichen Lade-Docks mit sich herumschleppen muss.

Alcatel OneTouch Watch – Preis und Verfügbarkeit

Die Alcatel OneTouch Watch ist wie schon kurz erwähnt ein “geldbeutelfreundliches” Wearable. Alcatel hat in seiner Geschichte schon diverse preisgünstige Smartphones auf den Markt gebracht und verspricht, dass auch die OneTouch-Watch zu “einem sehr erschwinglichen Preis” in die Läden kommen soll. Diese Uhr soll nur um die 100 Euro kosten und wird in den USA ab März erhältlich sein. Wann das Teil in Europa erhältlich sein wird steht derzeit noch nicht fest, aber wir werden es euch wissen lassen.

Quelle: Wearable.com

Alcatel OneTouch Watch – eine erschwingliche Smartwatch mit Android- und iOS-Konnektivität
4.1 (81.82%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

iNew P1 – erstes Smartband des Herstellers mit rundem Display in Planung!

Nachdem iNew vor rund drei Wochen mit seiner Health Watch H-One sein erstes Wearables überhaupt präsentiert hatte, geht ...