Blu Studio präsentiert drei neue Smartphones mit LTE-Unterstützung - Mobildingser
Home / News / Blu Studio präsentiert drei neue Smartphones mit LTE-Unterstützung

Blu Studio präsentiert drei neue Smartphones mit LTE-Unterstützung

Nachdem der US-Hersteller Blu-Smartphones vor kurzem das Blu Studio 7.0 vorgestellt hatte, stehen nun drei neue Geräte des in Florida basierten Unternehmens für die Märkte bereit. Alle drei Smartphones kommen mit dem gleichen Prozessor von Qualcomm und bringen LTE-Unterstützung mit. Diese drei Smartphones sind das Blu Studio 6.0 LTE, das Blu Studio 5.0 HD LTE und Blu Studio Mini LTE.

BLU Products STUDIO 50 HD LTE
(c) Blu

BLU Studio 6.0 LTE

Unter den technischen Daten dieses Telefon finden wir, einen Quad-Core Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz, 2 GB RAM Arbeitsspeicher, einen 16 GB großen internen Speicher der mittels microSD-Karte erweiterbar ist, ein Batterie mit einer Kapazität von 3200 mAh und das ganze läuft mit dem Betriebssystem Android 4.4.4 KitKat.

Blu Studio 6.0 LTE-1
(c) Blu

Wie es der Bezeichnung des Gerätes schon entnehmen kann, bringt dieses Smartphone ein 6-Zoll Display mit sich, welches mit 1960 x 1080 Pixel (Full HD) auflöst. Der fotografische Abschnitt des Gerätes umfasst zwei Kameras, welche mit einem 13 Megapixel-Sensor auf der Rückseite daherkommt und außerdem einen 5 Megapixel Front-Shooter beinhaltet.

Wem das Blu Studio 6.0 LTE gefällt, kann dieses bei Amazon für $279 (228Euro) käuflich erwerben. (LINK zum Produkt)

BLU Studio 5.0 HD LTE

Das BLU Studio 5.0 HD LTE verfügt über einen Bildschirm mit einer Diagonale von 5-Zoll und hat einer eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel (HD). Im Fotobereich finden wir die gleichen Kameras wie beim Blu Studio 6.0 LTE, welche auch mit 13- bzw. 5-Megapixel auflösen.

Blu Studio 5.0 HD LTE
(c) Blu

Auch beim BLU Studio 5.0 HD LTE finden wir einen Qualcomm Snapdragon 400 SoC welcher in diesem Fall aber nur mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz arbeitet. Unterstützt wird der Prozessor von 1 GB RAM und es gibt außerdem noch 8 GB internen Speicherplatz (erweiterbar), einen relativ schmalen Akku mit 2200 mAh und Android KitKat 4.4 als OS.

Auch dieses Gerät ist bei Amazon.com erhältlich und kostet $199,99 (163 Euro). (LINK zur Produktseite)

BLU Studio Mini LTE

Last but not least, haben wir noch das BLU Studio Mini LTE. Dieses Gerät ist sehr gut für diejenigen geeignet, die Smartphones mit einem kleineren Bildschirm bevorzugen. Auch hier werkelt der Quad-Core Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor unter der Haube und rattert mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz vor sich hin. Weitere Spezifikationen sind, 1 GB RAM Arbeitsspeicher, eine Batterie mit sehr geringen 1850 mAh, Android Jelly Bean und natürlich LTE-Konnektivität.

BLU Studio Mini LTE
(c) BLU

Der Bildschirm ist wie schon gesagt mit 4,5-Zoll etwas kleiner als bei den anderen beiden Geräten und löst mit 850 x 480 Pixeln auf. Dieses Smartphone verfügt über eine Hauptkamera auf der Rückseite welche einen 5 Megapixel-Sensor hat und einen Kamera mit VGA-Auflösung befindet sich auf der Frontseite.

Auch das BLU Studio Mini LTE kann bei Amazon erworben werden und kostet $120 (98Euro). (LINK zur Produktseite)

Bislang wurden diese drei Modelle nur in den Vereinigten Staaten veröffentlicht, aber vielleicht finden wir diese auch bald auf dem europäischen Markt. Wer mehr Informationen über dieses Hersteller haben möchte, kann sich gern auf der offiziellen Website von BLU umsehen.

Quelle: BLU / Amazon

 

Blu Studio präsentiert drei neue Smartphones mit LTE-Unterstützung
4.3 (86.67%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Leaks: Google Pixel 2 Design wieder mit fetten Displayrändern?

Die Gerüchte im Vorfeld der Google Präsentation am Mittwoch sagten ursprünglich ein Handy mit weit ...