Neue Bilder zeigen das Xiaomi Mi5 im schlanken Metall-Gewand und mit großem Display - Mobildingser
Home / Gerüchte / Neue Bilder zeigen das Xiaomi Mi5 im schlanken Metall-Gewand und mit großem Display

Neue Bilder zeigen das Xiaomi Mi5 im schlanken Metall-Gewand und mit großem Display

Seit mehreren Tagen schon gibt immer wieder Gerüchte und Leaks um den Xiaomi Mi4-Nachfolger. Neuste “Wasserstandsmeldungen” aus China lassen uns wissen, dass das chinesische Unternehmen Xiaomi gut im Zeitplan liegt und wir wahrscheinlich schon im Januar 2015 (vermutlich während der CES) das Xiaomi Mi5 zu Gesicht bekommen.

Xiaomi Mi5 Leak Pic-1

Zusammen mit dieser Meldung, gab es auch wieder ein paar frische Bilder des vermeintlichen Mi5. Diese zeigen uns ein ziemlich schlankes Metallgehäuse und ein für Xiaomi-Verhältnisse recht großes Display. Laut jüngster Leaks soll das Xiaomi Mi5 ein 5,7-Zoll IPS Quad-HD Display (2560 x 1440 Pixel) haben, was dem des aktuellen Samsung Galaxy Note 4 entsprechen würde und welches mit einer Pixeldichte von rund 518ppi daher kommt.

Xiaomi Mi5 Leak Pic-2

Zu den weiteren möglichen Spezifikationen gehören, ein Octa-Core Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor mit 2,5 GHz, 3 oder 4 GB RAM Arbeitsspeicher, eine 20,7 Megapixel-Kamera hinten (wie beim Meizu MX4), 4G LTE und ein Fingerabdruck-Scanner. Ob diese Spezifikationen der Wahrheit entsprechen bleibt abzuwarten.

Xiaomi Mi5 Leak Pic-3

Quelle:  ithome.com

Neue Bilder zeigen das Xiaomi Mi5 im schlanken Metall-Gewand und mit großem Display
3.9 (78%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Nicht wie Apple: Android Hersteller verneinen Drosselung alter Geräte

Samsung, LG, Motorola, HTC und weitere Android Handy Hersteller haben unlängst bestätigt, dass sie keineswegs ...