Gerücht: Mediatek und Xiaomi gehen in Zukunft getrennte Wege! - Mobildingser
Home / Gerüchte / Gerücht: Mediatek und Xiaomi gehen in Zukunft getrennte Wege!

Gerücht: Mediatek und Xiaomi gehen in Zukunft getrennte Wege!

Heute machte ein sehr erstaunliches Gerücht aus China, seine Runde durch die Tech-Seiten im Internet. Laut noch unbestätigten Informationen, wird Xiaomi‘s größter Hardware-Lieferant MediaTek, den Smartphone-Hersteller in Zukunft nicht mehr beliefern.

Xiaomi Redmi Note Side

Einer der am schnellsten wachsenden Smartphone-Hersteller, ist das in China beheimatete Unternehem Xiaomi und nach Aussagen seines Chefs, will Xiaomi in den kommenden 5-10 Jahren Weltmarktführer im Smartphone-Sektor werden. Dieses Ziel wird natürlich nicht leicht zu erreichen sein, da Produzenten wie Apple und Samsung ersteinmal übertrumpft werden müssen. Aber Xiaomi scheint genau die richtige Formel gefunden zu haben, dieses Ziel in die Tat umzusetzen – gut ausgestatteten Geräte, davon einige mit respektabler Hardware und das zu einem relativ günstigen Preis. Aber nun scheint bald ein wichtiger Baustein dieser Formel zu fehlen.

Neuste Gerüchte besagen, dass MediaTek und Xiaomi möglicherweise nicht länger zusammenarbeiten werden. Der Chipsatz-Hersteller hat angeblich beschlossen, die Kooperationsvereinbarungen mit Xiaomi nicht fortführen zu wollen. Der genaue Grund für diese angebliche “Scheidung” ist derzeit unklar. MediaTek hatte es abgelehnt, zu dieser Angelegenheit Stellung zu beziehen und auch von Xiaomi gab es bislang keine Äußerungen.

Der MediaTek-Abgang von Xiaomi’s Lieferanten-Liste könnte zu einigen ernsthaften Problemen führen, da ein wesentlichen Teil der Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte mit MediaTek Prozessoren laufen. Andrerseits könnte Qualcomm der Nutznießer dieser “Scheidung” sein und Xiaomi in der Zukunft mit Chips beliefern.

Xiaomi ist bereits in der Vergangenheit, Partnerschaften mit anderen Chipsatz-Hersteller eingegangen. Darunter zählen Nvidia (für die MiPad), der wenig bekannte Hersteller Xiaolong der sich für den SoC im Mi 2A verantwortlich zeigt und natürlich zu guter letzt Leadcore, bei denen Xiaomi bereits kräftig mitinvestiert hat. Es gibt also genügend Alternativen und somit sollte ein eventueller Abgang von Mediatek, keine größeren Probleme für Xiaomi verursachen.

Quelle: cnBeta (übersetzt) via GSMDome

Gerücht: Mediatek und Xiaomi gehen in Zukunft getrennte Wege!
4.1 (82.5%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Rückkehr des Klapp-Handys? Xiaomi mit Patent für faltbares Smartphone

D ieses Patent ist etwas für alle, die dachten, wir hätten Klapp-Handys hinter uns gelassen. ...