iFive Technology bringt mit dem iFive MX2 ein neues Windows Tablet auf den Markt - Mobildingser
Home / Tablets / iFive / iFive Technology bringt mit dem iFive MX2 ein neues Windows Tablet auf den Markt

iFive Technology bringt mit dem iFive MX2 ein neues Windows Tablet auf den Markt

Mit dem MX2 will iFive der Windows-Konkurrenz im 8,9-Zoll-Bereich Paroli bieten. Gerüchten zufolge, soll dieses Tablet umgerechnet gut 200 US-Dollar kosten. Aber lohnt sich diese Investition? Normalerweise wird bei solchen Tablets gerne an der Hardware gespart, aber beim iFive MX2 scheint das Gesamtpaket zu stimmen.

iFive MX2 Windows Tablet Presspic-7

Das 8,9 Zoll-Display soll angeblich eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln aufweisen, was in dieser Preisklasse sehr anständig währe. Außerdem soll es mit einen Intel-Quad-Core Prozessor (4 x 1,83 GHz) und 2 GB RAM sowie 32 GB internen Speicher ausgestattet sein. Das Gerät ist 235 x 156 x 9,6 mm gross, hat ein Gewicht von nur 460g und trotz dieser kompakten Abmessungen hat es iFive dennoch geschafft, einen 7000mAh Akku in das Gerät zu integrieren.

iFive MX2 Windows Tablet Presspic-8

 

Sehr viel zu sehen bekommen wir von diesem neuen Gerät leider noch nicht, dafür umso mehr von dem Model, welches mit dem MX2 posiert (in typischer iFive-Manier). Angeblich soll es dieses Tablet sogar auf dem internationalen Markt schaffen und ich werde euch umgehend informieren wenn es soweit ist.

iFive MX2 Windows Tablet Presspic-1

 

iFive MX2 offizielle Pressebilder

Quelle: GizChina.cz

iFive Technology bringt mit dem iFive MX2 ein neues Windows Tablet auf den Markt
4 (80%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

ASUS ZenPower Max mit einer Kapazität von 28.600mAh für $158 (141 Euro) vorgestellt

Nicht erst seit Pokemon Go sind Zusatzbatterien oder sogenannte Powerbanks immer wieder ein gefragtes Gadget ...