Explosion bei Foxconn Zulieferer könnte Produktion neuer Handy-Modelle verlangsamen - Mobildingser
Home / News / Explosion bei Foxconn Zulieferer könnte Produktion neuer Handy-Modelle verlangsamen

Explosion bei Foxconn Zulieferer könnte Produktion neuer Handy-Modelle verlangsamen

Eine schwere Explosion in einer Fabrik in China hat 68 Menschen getötet und weitere 200 Arbeiter verletzt.

Foxconn Produktion

Die Explosion ereignete sich am Wochenende in einer Fabrik, die ein Subunternehmer von Foxconn ist. Bei der Explosion sind fast 70 Arbeiter ums Leben gekommen und 200 weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Die Fabrik, stellt Aluminium-Teile für bekannte Handy-Hersteller wie Apple, Meizu und Xiaomi her.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Arbeiter eines Foxconn Sub-Unternehmers getötet oder verletzt wurden. Dieses tragische Ereignis rückt wieder einmal mehr, die Sicherheit und Arbeitsbedingungen der Arbeiter in den chinesischen Fabriken ins Rampenlicht.

Es wird geschätzt, dass in dieser Fabrik für etwa 40 verschiedene Unternehmen, Teile gefertigt wurden. Durch diesen Horror-Unfall, könnte es zu Produktionsverzögerungen für das kürzlich veröffentlichte Xiaomi Mi4 und das bald erscheinende iPhone 6 und Meizu MX4, führen. Dies ist aber angesichts der getöteten und verletzten Arbeiter völlig nebensächlich und sollte allen betroffenen Unternehmen zudenken geben….

Quelle: GizChina.es

Explosion bei Foxconn Zulieferer könnte Produktion neuer Handy-Modelle verlangsamen
3.9 (77.39%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Rückkehr des Klapp-Handys? Xiaomi mit Patent für faltbares Smartphone

D ieses Patent ist etwas für alle, die dachten, wir hätten Klapp-Handys hinter uns gelassen. ...