Evleak Medical Found - Fans von @evleaks wollen helfen! - Mobildingser
Home / News / Evleak Medical Found – Fans von @evleaks wollen helfen!

Evleak Medical Found – Fans von @evleaks wollen helfen!

Gestern am Abend, schlug eine Twitter-Meldung in der Tech-Welt ein wie eine Bombe. Evan Blass, oder unter seinem Synonym @evleaks gekannt, hört auf. Ein Grund, soll seine schwere Erkrankung (Multiple Sklerose) sein und das die Leakerei nicht ertragreich genug ist, um seine medizinische Versorgung zu finanzieren.

Evleaks-Titel

Es scheint aber Fans von Evan Blass zu geben, die nicht möchten das er mit der Leakerei aufhört und es wurde kurzerhand ein “Evleak Medical Found” eingerichtet. 

Niemand in der Branche war für so viele Leaks verantwortlich wie Evan Blass, besser bekannt als @evleaks. Gestern erklärte er via Twitter, dass damit ab sofort Schluss sei. Unternehmen wie Samsung, HTC, LG oder Sony dürfte diese Nachricht gefreut haben.

Evleak Twitter Post

Es gibt einige Leute und Blogs in der Tech-Szene, denen man zugestehen muss, dass sie sehr gute Quellen haben und daher für so manchen Leak verantwortlich waren. Es hat aber niemand so viel geleakt und soviel Staub in der Branche aufgewirbelt, wie es Evan Blass unter seinem Synonym @evleaks getan hat. 

Auch, wenn Evan Blass mit seinen Leaks nicht immer richtig lag, verliert die Tech-Szene trotz alle dem eine sehr wichtige Quelle. Die Unternehmen hingegen, die sich so manches mal über ihn geärgert haben dürften, werden vermutlich die Sektkorken knallen lassen. Gegenüber The Next Web hat der schwer kranke Blass seine Beweggründe für den Abschied von der Leakerei genannt.

“Es war schlicht nicht einträglich genug!” Er hatte versucht, seine Leaks via Twitter zu transportieren und hatte später dann auch noch einen eigenen Blog auf die Beine gestellt. Warum das ganze für Ihn nicht lohnenswert war lag seiner Meinung auch daran, dass die Tech-Interessierten Leser auf seinem Blog “dank” Ad-Blocker, die dort geschaltete Werbung gar nicht zu sehen bekamen und so sich der Aufwand unter dem Strich nicht lohnte.

Evleak Statemanet

Gerade wegen seiner Krankheit braucht er einen einträglicheren Job, bei dem er etwas für die Zukunft auf die hohe Kante legen kann. Daher nun diese Entscheidung. Unter diesem Abschnitt, könnt ihr das Interview nachlesen, in welchem er seine Beweggründe schildert, aber auch seinen Lieblings-Leak verrät und auch zugibt, dass zum Aufspüren der Geräte neben guten Quellen auch eine große Portion Glück nötig ist.

Interview mit Evan Blass

Ich für meinen Teil würde es schade finden, zukünftig auf die Leaks von Evan Blass verzichten zu müssen. Ich kann allerdings seine Beweggründe auch absolut nachvollziehen. Aber vielleicht besteht ja auch die Chance, das er weiter macht. Wie heute bekannt wurde haben @evleaks-Fans einen “Evleak Medical Found” eingerichtet um den wohl bekanntesten Leaker zu unterstützen. Falls jemand von euch einen kleinen Teil dazu beitragen möchte, findet ihr hier den Link!

Evleak Medical Found

Ihr könnt diesen Artikel gerne weiter teilen, damit so viele @evleaks-Fans erreicht werden wie nur möglich!

 

 

Evleak Medical Found – Fans von @evleaks wollen helfen!
4 (80%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Google Pixel 3 XL Design gelakt: So sieht das neue Google Smartphone angeblich aus

Es dauert nicht mehr all zu lange, dann wird Google sein neuestes Smartphone präsentieren, das ...