Xiaomi mit Verkaufsrekord im ersten Quartal 2014! - Mobildingser
Home / News / Xiaomi mit Verkaufsrekord im ersten Quartal 2014!

Xiaomi mit Verkaufsrekord im ersten Quartal 2014!

Xiaomi Gründer Lei Jun sagte heute Morgen, dass der chinesische Handy-Hersteller im ersten Halbjahr 2014, 26,1 Millionen Geräte verkauft hat. Dies sei im Vergleich zum vergangenen Jahr, ein Anstieg um 271 Prozent!

Xiaomi-sells-26.1-million-smartphones-in-first-half-of-2014

 

Xiaomi verkaufte 18,7 Millionen Smartphones im Jahr 2013, das war schon mehr als doppelt soviel wie im Jahr 2012. Diese neue Zahl von 26 Millionen verkauften Geräten bedeutet, dass Xiaomi voll auf Kurs ist, um sein Ziel von 60 Millionen Verkäufen für die gesamte Jahr 2014 zu erreichen.

Xiaomi’s wachsender Absatz ist so stark, dass das Unternehmen bereits zu den globalen Top 10 Handy-Herstellern zählt . Die Zahlen der IDC (International Data Corporation) zeigen auch, dass Xiaomi in China die sechststärkste Handy-Marke ist. Samsung und Lenovo bleiben die Top-Smartphone Hersteller in China.

Xiaomi ist nicht nur ein bekannter Name in seiner Heimat China. Die Geräte des Unternehmens sind auch in anderen Märkten sehr beliebt. Neben China, ist Xiaomi auch in Hong Kong, Taiwan, Malaysia, Singapur und den Philippinen aktiv. Mit seiner Popularität wächst das Unternehmen schneller als je zuvor und Xiaomi steht kurz vor der Expansion nach Indien, Vietnam, Brasilien und einigen anderen ähnlichen Märkten.

Quelle: TechAsia

 

Xiaomi mit Verkaufsrekord im ersten Quartal 2014!
3.8 (76%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über Stefan Letizia

Stefan, ist der Gründer von Mobildingser. Er ist ein großer Fan von Technologie, Smartphones und Tablets und ist immer auf der Suche nach etwas Neuem vor allem in diesen Bereichen. Mail: stefan@mobildingser.com / Telefon: +49 (0) 3322 426 4609

Mehr davon...

Rückkehr des Klapp-Handys? Xiaomi mit Patent für faltbares Smartphone

D ieses Patent ist etwas für alle, die dachten, wir hätten Klapp-Handys hinter uns gelassen. ...